Kann man eine zweite Insolvenz eröffnen?

5 Antworten

Sind die Forderungen vor der laufenden Insolvenz entstanden oder erst nach dem Schlusstermin?

Wenn sie vorher entstanden sind und es sich um eine Verbraucherinsolvenz handelt haben die Gläubiger Pech gehabt. Auch bei einer Geschäftsinsolvenz gehen sie sehr wahrscheinlich leer aus.

Wenn die Forderungen erst später entstanden sind, bleiben sie bestehen und können, sofern ein VB vorliegt nach der Restschuldbefreiung eingetrieben werden. Die nächste Insolvenz kannst Du erst nach 10 Jahren beantragen.

Du solltest dich erst einmal fragen, was das für Forderungen sind und welchen Status sie im laufenden Verfahren haben. Höchstwahrscheinlich sind es auch Insolvenzforderungen. Ansonsten ist auch die Eröffnung eines zweiten Insolvenzverfahrens über die bisher insolvenzfreie Masse möglich, allerdings selten. Auch gibt es dann ein Problem mit der Restschuldbefreiung im zweiten Verfahren.

Also hast Du während der laufenden Insolvenz Schulden gemacht, die wieder bis zu Vollstreckungsbescheiden kamen? Was sind das für Posten? Miete? Strom? Oder was gekauft?

Oder sind es Schulden, die vor Insolvenzantrag entstanden sind, aber erst jetzt in der Wohlverhaltensphase auffallen?

0

Insolvenz / Rückzahlung Lohnsteuerjahresausgleich

Hallo ich hätte da mal eine Frage:

Ich bin seit 2010 in der Insolvenz und soll jetzt für 2012 und 2013 den Lohnsteuerjahresausgleich machen auf Anordnung des Insolvenzverwalters. Wird mir das ganze Geld was ich vieleicht zurück bekomme komplett gepfändet ? Oder bekomme ich auch was davon ab.

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Gruß

...zur Frage

Meine Insolvenz wird ignoriert?

Hallo,

Ich hab mal eine frage...

Ich bin seit knapp 2 Jahre in der Insolvenz.

Seit kurzem versucht ein Gläubiger trotzdem Forderungen zu stellen. (Sprich: Ich soll die Summe zahlen)

Jetzt haben die sogar eine Vollstreckung gegen mich eröffnet obwohl sie wissen das ich in der Insolvenz bin. Ich habe sogar extra ganze DREI mal meinen Insolvenz Beschluss zu denen geschickt um es Ihnen nochmal zu zeigen. Jedes mal sagte die Unfreundliche Dame am Telefon die wüssten nichts und es wäre auch nie Post angekommen.

Gestern kam dann wieder ein schreiben von denen wo mir in einem patzigen Ton (Man konnte die patzige Art raus lesen) drin stand das sie gegen mich auch einfach einen Haftbefehl erlassen können wenn ich jetzt nicht anfange in Raten die Summe zu bezahlen.

Ich weiß ja das Schulden und auch Insolvenz nichts gutes bedeutet aber dürfen die einfach so vorgehen? Ich mein die wissen von meiner Insolvenz und versuchen es trotzdem. Da Anrufen bringt auch nichts da die Frau am Telefon nur blöde Sprüche und Antworten ablässt und versucht mich abzuwimmeln indem sie sagt das die von nichts wissen!

Meine frage an euch ist: Wie soll ich weiter vorgehen? Meint ihr meine Insolvenz Verwalterin kann da mal für mich anrufen? Oder soll ich es einfach ignorieren?

Da ich ja in der Insolvenz bin, was könnte dabei im schlimmsten Fall für mich bei raus kommen? Passiert da was ?

Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Schulden vor Insolvenz, hilfe

Hallo.

Ich bin vor ca. 2 Monaten bei der Schuldnerberatung gewesen und habe alle meine Unterlagen abgegeben. Nun steht die Insolvenz an. Mein Termin ist erst am 8.06.15 Mein Konto ist überzogen mit 500€. Min Fehler...da die Sparkasse noch nichts von der bevorstehenden insolvenz weis und ich bevor der termin stand mein Dispo erhöht habe auf 1200€ weil ich dringend die Versicherung und Stromabrechnung ausgleichen musste, damit das nicht mit in die Insolvenz geht und ich ohne Licht und ohne Auto dastehe. Nun hab ich angst das die das InsolvenzVerfahren nicht eröffnen evtl weil ich sogesehen ja schulden gemacht hab.

Ich bin fix und alle seit ich den termin hab...und der Beater ist sehr nett aber den muss man alles aus der Nase ziehen und ich bin leicht verwirrt und unsicher. Bitte Hilfe

...zur Frage

Würdet ihr eurem Partner unter den Umständen eine weitere Chance geben oder ihn/sie verlassen?

Meine Cousine (30) ist seit 12 Jahren mit ihrem Freund zusammen. Er war ihr erster Freund, genauso auch anders herum.

Die beiden drei Kinder, darunter kam das dritte vor fünf Monaten auf die Welt.

Es lief seit mehreren Jahren zwischen den Beiden eher schlecht als gut. Viele Streitereien über Geld, Respektlosigkeit, Vertrauen, Lügen waren von beiden Seiten im Spiel.

Nun der Schock den meine Cousine vor etwa einer Woche erleben musste: Ihr Freund trifft seit 1,5 Jahren eine andere Frau und führte quasi eine Zweitbeziehung mit ihr.

Sie ist gerade mit den Kindern aus der gemeinsamen Wohnung raus und bei meiner Mutter zu Hause untergekommen und weint ganz viel. Sie weiß noch nicht wie es weitergehen soll und meine Mutter redet ganz viel mit ihr darüber, um eine Entscheidung zu treffen.

Nun meine Frage. Würdet ihr eurem Partner so was verzeihen oder komplett beenden.

Danke im Voraus

...zur Frage

Finanzamt will Steuer-Vorauszahlungen trotz Privat-Insolvenz

Bin in Privat-Insolvenz seit Dez. 2012, Finanzamt will Steuer-Vorauszahlungen alle 3 Monate 385 Euro, (ab 2013) wie soll ich das bezahlen, wenn nur wenig nach der Pfändung übrig bleibt, die Inso-verw. hilft mir da nicht weiter!! Was kann ich da tun???

...zur Frage

insolvenz und Lohnsteuerjahresausgleich

Ich bin seit Juni 2013 in der Insolvenz also erst seit 3 Monaten. Mein Insolvenzverwalter will jetzt von mir, dass ich den Lohnsteuerjahresausgleich von 2009 mache und ihm das Geld gleich überweise. Darf er das überhaupt? Das ist doch 4 Jahre her? Steht ihm das Geld überhaupt ?

Ich wäre sehr dankbar für Eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?