Kann man ein Wegerecht verlegen ( sofern es keine Nachteile für die Betroffenen ergibt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich kann auf demselben Grundstück eine Verlegung stattfinden gem. § 1023 BGB. Allerdings ist dieser Weg reichlich beschwerlich, und ob ein Gericht den Einlassungen des Klägers auf Änderung folgt, ist schwer abzuschätzen. Das sollte in einem eingehenden Beratungsgespräch mit einem auf Baurecht spezialisierten Anwalt besprochen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher wird man das können, wenn es keine nachteile bringt. Wende dich an die Gemeinde und laß dich schlau machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann mußte deine 5 eingetragenen wegerechte an einen tisch bringen und ihnen etwas anbieten... denn die haben sicher schnell die erkenntnis , das du das grundstück verkaufen willst und wenn da geld in spiel kommt .. da hält jeder die hand auf. wird aber auch später nicht einfach mit 5 einetragenen wegerechten das grundstück zu verkaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?