Kann man ein Rad ohne Rücktrittbremse umbauen?

1 Antwort

mmh..nicht so einfach. Bei einer Rücktrittbremse hat man normal eine Nabenschaltung. Bei einer Kettenschaltung funktioniert wegen dem Freilauf eine Rücktrittbremse nicht. Also meines denkens brauchst du eine Nabenschaltung, um eine Rücktrittbremse einsetzen zu können. LG Detlef

Fahrrad Rücktrittbremse ausbauen, aber was dann?

Hallo, ich hab im Netz gelesen, dass eine Nabenschaltung besser sein soll als eine Kettenschaltung. Daher möchte ich mir eins mit Nabenschaltung kaufen. Das einzige Problem, das Rad das mir gefällt gibt es mit Nabenschaltung dann nur mit Rücktrittbremse. Die kann man ja ausbauen, aber nun ist die Frage: Hat es danach Freilauf oder bewegt sich das Rad dann Rückwärts und haut mir etvl. die Kette raus wenn ich das Pedal bei Fahrt rückwärts bewege? Bitte nicht lachen oder dummen Kommentare, aber ich kenn mich da eben null aus und möchte mir unnötig dann das Rad kaufen wenn es dann nicht so funktioniert wie ich mir das vorstelle. Gruß Anja

...zur Frage

Rücktrittbremse kaputt - kann ich das selbst reparieren?

Mein uraltes Rad läuft so leicht, dass ich es nicht verschrotten möchte. Leider schnackelt es beim Fahren über Holpersteine und statt Rücktrittbremse hab ich Leerlauf. Da scheint was innendrin kaputt zu sein.

Kann ich das selbst reparieren und wie? Wäre nett, wenn mir ein Fahrradfreak helfen könnte... Lieben Dank im voraus.

...zur Frage

Schraubengröße beim Rad bei Fahrrädern?

Ich finde es leider nicht im Netz...

Bei einem Fahrrad sind die Schrauben links und rechts der Räder doch normiert, oder? Ein Freund hat kein Werkzeug und möchte sich im Baumarkt einen Maulschlüssel genau für diese Schrauben holen. Nicht mehr.

Was das ein 15er? So sagt es zumindest meine Erinnerung....

Danke.

...zur Frage

Wieso geht meine Rücktrittbremse morgens nicht?

Ich fahren morgens immer mit dem Rad zur Arbeit und seit 3 Wochen geht die Rücktrittbremse immer mal wieder nicht, bzw. nur verzögert. Eigentlich bremse ich immer so, dass die Pedale um 90° zurück bewegt wird (Vierteldrehung zurück). Gestern musste ich die Pedale fast komplett einmal um 360° drehen. Das passiert mal und mal nicht und wenn auch immer nur morgens - wobei das wahrscheinlich einfach Zufall ist... Vielleicht hat es auch mit der Feuchtigkeit oder der Kälte zu tun? Auf jeden Fall ist das an einer Kreuzung immer wieder erschreckend, wenn man bremsen will und ins "Nichts" tritt!

Ich brauche das Rad nur noch bis Ende Februar. Großartig Geld werde ich da nicht mehr reinstecken aber vielleicht ist der Fehler ja ganz einfach und ich kann das am Wochenende selbst machen? :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?