Kann man ein Motorroller nach 18 Jahren in der der Garage stehen wieder in Betrieb nehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi, in sofern du noch nie an einem Roller geschraubt hast, wird es schwierig, dir dabei zu helfen. Zu allererst solltest du alle Flüssigkeiten ablassen (Getriebeöl, Sprit, Öl) dann Vergaser und Tank kontrollieren und reinigen. Nach 18 Jahren werden auch die Schläuche porös und knochenhart sein, diese also auch tauschen. Einen Riemen wirst du neu brauchen, der sitzt unter dem Variomatikdeckel. Die Bremsflüssigkeit muss neu gemacht und die Bremsen entlüftet werden (lass das in einer Werkstatt machen, denn wenn du das nicht kannst, hängt dein Leben daran). Eine neue Batterie muss her und evtl musst du den Luftfilter säubern.

Als erstes brauchst du frischen Sprit. 

Dann einfach ankicken und sehen was passiert.... (Benzinhahn falls vorhanden, öffnen) 

Erst dann kann man nach Fehlern suchen... 

Es ist ausgeschlossen dass der Roller funktioniert.
Ich würde ne Person mit Ahnung ran lassen weil es diverse Möglichkeiten gibt

Was möchtest Du wissen?