Kann man ein Motivationsschreiben so schreiben 12?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey Herzilein,
nicht schlecht für den Anfang.

Für mich hast du viele Wiederholungen drin.

verschiedene, verschiedene
des M(m)enschlichen Körpers

sehr für die Medizin

Hier ist fast der ganze Absatz nochmal eine Wiederholung inkl. verschiedenen :-)

Mein Interesse an Medizin und vor allem an dem Beruf der Medizinischen Fachangestellten ist sehr groß, daher beschäftige ich mich täglich mit dem Beruf und bereite mich für die Ausbildung und Prüfung mit verschiedenen Fachbüchern, Berufsschul- und Prüfungsmaterial vor.

Ich kenne den Beruf MFA nun nicht sogut. Ich denke mal du musst recht flexibel sein, es gibt bestimmt auch Schichten. Weiterhin kann es ggf. auch mal länger dauern .. Oft ist bestimmt Spontanität und Ideenreichtum gefragt.

Wie überzeugst du einen extrem nervigen Kunden doch noch zu warten? Manche Patienten denken ja bei einer Kleinigkeit sie kommen sofort dran. Mir fehlt also noch etwas in deinem Schreiben zum Umgang mit Menschen.

Hast du ein freundliches Auftreten? Denkst du auch kostenbewusst?

Willst du dich weiterbilden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzilein35
29.07.2016, 16:08

Diese kommt später in einem anderen Absatz. Dieses Schreiben ist wie ein  Aufsatz geschrieben. Danke für deine Antwort

0

Viele Wiederholungen und Geschwafel, das liest sich niemand bis zum Ende durch. Schreibe kurz und knackig, was Dich an dem Beruf interessiert und warum gerade Du für die Ausbildung geeignet bist.

Den Satz mit der Prüfungsvorbereitung vor dem Beginn einer Ausbildung streiche bitte, das klingt sonst schon wahnhaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzilein35
01.08.2016, 20:56

Für kurz und knackig ist das Bewerbungsanschreiben da.

0

Was möchtest Du wissen?