Kann man ein mit einem Psychologen reden (mit einem Termin) ohne das es meine Eltern es erfahren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich weiß nicht genau ob das geht, aber ich denke schon. Du kannst ja vielleicht erstmal anrufen und fragen ob du einen ersten Termin machen darfst ohne dass deine Eltern davon wissen und dann entschieden wird (je nach Problem etc.) wie es weiter geht. Auf Dauer geht das allerdings glaube ich nicht, aufgrund von Verantwortung, Versicherung und so. Ich mein das kostet ja auch was. Wenn es nicht geht, dann kannst du vielleicht mal zu einer anderen Vertrauensperson (Großeltern, Vertrauenslehrer...) gehen. Die dürfen zwar auch nicht unterschreiben zur behandlung, da sie nicht deine Sorgeberechtigten sind, allerdings haben die vielleicht eine Idee, wie man mit deinen Eltern reden kann oder ob es noch eine andere Hilfemöglichkeit gibt, bei der man auch auf Dauer kein Einverständnis braucht.

Allerdings fände ich persönlich es besser wenn du mit deinen Eltern redest. Dann steht nichts zwischen euch und sie können dir vielleicht auch helfen und vor Allem im Alltag auch darauf Rücksicht nehmen. Wenn du unbedingt zu einem Psychologen möchtest/solltest und du deine Eltern nicht sagen willst warum, dann könntest du mit ihnen vielleicht (kommt auch drauf an was du für Eltern hast ;)) ausmachen, dass sie die Behandlung erlauben, aber du ihnen nicht sagst, warum du zum Psychologen gehst solange du nicht dazu bereit bist.

Ich kann allerdings nicht garantieren, dass alles stimmt was ich jetzt geschrieben habe. Es kann auch sein, dass es ohne Probleme geht.

LG und viel Glück!
hello05

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich beantworte gerne eine Menge Fragen. Aber nur da, wo es hin gehört: vertraulich unter vier Augen.

Da Du Anfragen nicht annimmst, kann man dann eben auch nicht antworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das wird etwas schwierig denn du mußt dort Krankenversicherungskarte vorlegen denn so ein Therapeut ist nicht sehr günstig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Coza0310
06.07.2016, 19:04

In Deutschland zahlt das die Krankenkasse. Und die Krankenversicherungskarte hat man sowieso immer bei sich. Aber mit 13 wird der Psychotherapeut sie ohne Einwilligung der Eltern nicht behandeln.

2

Am besten du rufst die Nummer gegen Kummer an "116111" von 14-20 Uhr Montags bis Samstags es ist komplett anonym und die helfen dir bei allen dein Problemen und hören dir zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schulpsychologischer Dienst deiner Schule

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElliBae
06.07.2016, 19:12

Gibt es bei mir nicht

0

Was möchtest Du wissen?