Kann man ein Mensch zum weinen bringen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn man um einen Menschen richtig trauert, dann kommen die Tränen irgendwann.......

Aber nur um der anderen wegen weinen zu wollen/müssen, ist nicht echt .......... Auch kann man trauern ohne zu weinen.....

BEAFEE 28.03.2012, 20:07

Vielen Dank !!

0

Lass die Person eine scharfe Zwiebel schälen. Wenn sie dann noch nicht weint, dann soll sie sich den Zwiebelsaft in die Augen reiben.

man kann keinen menschen zwingen zu weinen, in den köpfen vieler ist auch verankert das nur weinen echter ausdruck von gefühlen etc und wahrer emotion ist...kannst du beurteilen wer es nötig hat zu weinen? Ist es wirklich immer notwendig zu weinen?

In dem man ganz intensiv mit Ihm über Gefühle und Ereignisse spricht, traurige Musik und am besten selber auch weinen, dann weinen andere oft mit. Manche Menschen haben aber auch so viel selbstbeherrschung, dass selbst das nichts bringt. Die weinen halt einfach nicht oder nur wenn sie alleine sind.

Wenn es jemand nötig hat zu weinen passiert das von allein. Vielleicht will deine Freundin einfach nicht vor dir weinen und deshalb bekommst du das nicht mit. ;)

Manche Leute können einfach nicht weinen, wenn es ihnen richtig schlecht geht. Das kommt dann erst im Nachhinein - dafür umso schlimmer. Lass sie einfach in Ruhe.

skaterfrom94 24.03.2012, 11:22

Es ist aber schon schlimm mit ihr... Kann doch so nicht weiter gehen.

0
lightinthedark 24.03.2012, 11:25
@skaterfrom94

Und meinst du es wird besser, nur wenn sie weint? Jeder geht anders mit dem Tod um!

Du solltest dich mal wieder mit ihr vertragen, euer Streit (entnommen aus deinen anderen Fragen, ich gehe davon aus es handelt sich um dieselbe Person) macht es auch nicht besser!

0
skaterfrom94 24.03.2012, 11:34
@lightinthedark

Ja es geht bei mir nur um eine. Ich würde mich ja gern mit ihr vertragen, das Problem ist, Das sie gestern abend, besser gesagt nacht, sehr krass drauf war. danach ist sie gleich gegangen und ich hab nix mehr gecheckt, hab sie versucht anzurufen, hat Handy aus, hab versucht ihr in Facebook zu schreiben, hat mich geblockt. Ich glaub nciht, das es richtig ist, jezt zu ihr zu gehen.

0
lightinthedark 25.03.2012, 11:54
@skaterfrom94

Das zeigt eindeutig, dass sie Zeit braucht. Lass sie einfach mal in Ruhe. Und schreib jetzt bitte nicht, dass kannst du nicht. Stell mal ihre Bedürfnisse vor deine!

Viel Glück :)

0

na prima.... ein laie, beurteilt das nötig sein und braucht tipps für eine "roßkur"

Injure 23.03.2012, 11:58

Mein Gedanke ^^ Lass ihn in Ruhe, vielleicht will er garnicht vor Publikum weinen. Vielleicht tut ers allein . Vielleicht braucht er Zeit. Ausserdem gibt es viele Arten zu trauern und es gibt kein Gesetz, dass man brüllen muss, um zu trauern.

0

Vielleicht einfach in Arm nehmen und lange halten, vielleicht entspannt sich dann diese Person und lässt es raus.

Bei mir hats geklappt, als meine Ex mich verlassen hat. Sonst ist es fast unmöglich, mich zum weinen zu bringen.

joppo77 23.03.2012, 12:05

Freudentranen?

0
daCypher 23.03.2012, 13:33
@joppo77

Nee, leider nicht. Das hat mich mehr mitgenommen, wie der Tod meiner Großeltern.

0

In dem man ihn dazu bringt, sich einem anzuvertrauen. Wenn er es dann immer noch nötig hat, dann wird er auch vor dir weinen.

des hört sich jetzt vllt. doof an, aber halt der Person mal ne Zwiebel unter die augen

wenn die augen schon tränen, vllt kommt der rest dann von alleine

Gruß

Guckt euch "Streben nach Glück" an :)

Was möchtest Du wissen?