kann man ein kind über den darm gebären?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo LukaYuki99

Nein, das ist anatomisch nicht möglich, da der Darm nicht an den Utetus angeschlossen ist.

Was in seltenen Fällen passieren kann, ist das eine Verbindung zwischen Scheide und Darm existiert, wie bei viele Tieren, das nennt man dann Kloake.

Dann wäre es möglich über Analsex schwanger zu werden, aber das Kind würde nach wie vor über die Vagina geboren.

Eine Fehlbildung, bei der Uterus komplett in den Darm angebunden ist ist quasi unmöglich, da beide Organe aus verschiedenen Keimblätter entstehen und im Gegensatz zur Vagina auch überhaupt nicht dehnbar genug ist, damit ein Kind durch passen würde, somit wäre der Darm noch dazu ungeeignet und würde anfangen zu bluten oder reißen.

Auch bei extrauterinen Schwangerschaften ist eine Entbindung über den Darm in keiner Kombination denkbar, in einem solchen Fall würde das Kind in der Bauchhöhle wachsen und müsste operativ entfernt oder falls schon lebensfähig operativ geholt werden

LG

Darkmalvet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukaYuki99
05.07.2016, 20:00

endlich mal einer der meine frage versteht und auch richtig beantwortet!!!

1

Dafür gibt es doch Kinderteller, sowas wie Menschenauflauf, oder mit lustigen Bildern, wenn Clownschaf Dolly auf den Teller kommt.
Schon Stunden später ... Darm ... *erbriche/erbröchst/¿№↶↷↯☞♪ǁϟ℅*

Zumindest kann frau Kinder über dem Darm empfangen, nennst sich dann Missionarsstellung, im Gegensatz zur Hündchenstellung.
Aber wie so oft gibt es einen Kompromiss, nennt sich dann Löffelchen.

"Man" kann übrigens sehr schwer gebären, nennt sich dann Bauchhöhlenschwangerschaft und ist sehr gefährlich.
Aber einen echten Mann schreckt ja keine Gefahr.

Wer Amikaze sagt, muss auch Bemikaze sagen, und endet kann als Kamikaze.

Mit der Zetmi-Katze wären wir dann wieder bei Clown-Schaf Dolly angekommen.

Du siehst, das Leben findet seinen Weg. Jurassic Park oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist bei dir gerade Märchenstunde, dass du derlei Überlegungen anstellst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das ist anatomisch unmöglich!! Weil die Gebärmutter im Bauch liegt und nicht in Darm. Es kann passieren das bei der Geburt der Anus durch das Pressen einreist also etwas aber das Kind kommt jedoch aus der anderen Öffnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von der Gebärmutter aus gibt es keinen Zugang zum Darm. Also nein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?