Kann man ein Kaninchen zu zwei anderen fremden Kaninchen setzten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi du,

Kaninchen sind sehr territorial. Sie müssen auf neutralem Boden vergesellschaftet werden, damit eine Partnerschaft funktioniert.

Zwei männliche, kastrierte Kaninchen und ein Weibchen funktionieren u.U. schon. Jedenfalls besser als 2 Weibchen und ein Männchen.

Wie alt sind denn deine Kaninchen und das deiner Oma?

Ist der Rammler deiner Oma kastriert?

Habt ihr einen neutralen Ort in der Wohnung, an dem deine zwei noch nie waren?

Wie eine Vergesellschaftung funktioniert, kannst du dir auf diesen Seiten durchlesen:

- diebrain.de

- sweetrabbits.de

- kaninchenwiese.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jamesbrot
07.02.2016, 15:43

Ja es gibt noch ein paar neutrale stellen 

Meine sind 4 Jahre und der meiner Oma ist 3 Jahre 

Der Hase meiner Oma ist kastriert 

0

Es kann gehen, zwei Rammler und ein Weibchen sind eigentlich eine gute Kombination, es ist allerdings enorm wichtig dass du sie richtig (!) vergesellschaftest!! Dann sollte es klappen dass sie sich vertragen. Ist der Rammler deiner Oma kastriert?

Wichtig ist noch, dass sie zu dritt genügend Platz haben, sonst kann es zu Streit kommen. Drei Kaninchen brauchen mindestens 1-2qm mehr Platz als zwei Kaninchen! Habt ihr soviel Platz?

Wenn ja dann finde ich es schön, der Rammler deiner Oma freut sich bestimmt über Gesellschaft...

Hier der Ablauf einer Vergesellschaftung:

http://www.kaninchenwiese.de/verhalten/soziales/ablauf-der-vergesellschaftung/

Wenn du alles beachtest sollte es klappen!

Liebe Grüße und viel Glück, Bunnymu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?