12 Antworten

Auch wenn die Antwort spät kommt: Idealerweise nimmt man einen Grill mit Seitenhitze, steckt das Hähnchen auf einen Spieß und dreht es langsam. Fürs Drehen gibt es batteriebetriebene Grillmotoren. Es gibt sogar spezielle Hähnchengrills mit Seitenhitze - für den, der oft Hähnchen grillen möchte. Schmecken super!

Wenn der Grill einen Deckel hat oder mann einen Blecheimer oder einen ausreichend großen Bräter drübersetzen kann, geht das ganz hervorragend! Am Besten auf einen Hähnchenbräter gestülpt. Eine mit Alufolie umwickelte, geöffnete Bierdose tut es auch. Sieht lustig aus, schmeckt aber klasse weil das Bier verdampft und in das Hähnchen zieht und so schön saftig hält. Man kann in die leere Bierdose auch Wein füllen. Ohne Deckel geht es auch prima, aber dann in Teilen.

Am besten halbieren auf den Grill legen und mit einem Bräter zu decken. Dann geht es schneller. Aber ca. 1 Std. muß man schon rechnen.

Viel Spaß

Ordentlich Wenden und möglichst nicht als ganzes , dann ist das kein Problem.

Ein ganzes Hähnchen grillt man am besten im Backofen.

Hähnchenteile kannst du gut auf dem Grill grillen.

Zerlege es in Einzelteile, dann geht es gut.

kla wenn der grill die richtige temperatur hat wieso nicht

Du musst es nur lange genug grillen.

wozu gibts denn sonst nen grill wenn nicht zum grillen ?

Ein Smoker ist dafür einfach ideal!

Ja, halbiere es doch einfach.

Was möchtest Du wissen?