Kann man ein Gewerbe abmelden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Könnte ich nach einer Zeit einfach so mein Gewerbe "abmelden" wenn ich drauf keine Lust mehr hätte? 

Kurz und knapp, ja kannst du. Die Anmeldung dauert länger als die Abmeldung. Letzteres ist in der Regel ein Gang zum Amt, eine Unterschrift und fertig. Die Anmeldung ist aber auch nicht viel mehr. Sofern wir jetzt von der Kleinunternehmerregelung ausgehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Geochelone
21.01.2016, 21:46

Was hat ein Steuererleichterungsverfahren (Kleinunternehmerregelung) mit der Gewerbeabmeldung zu tun ? Das interessiert das Gewerbeamt nicht die Bohne.

0

Die Abmeldung ist ganz einfach ! Vordruck GewA3 aus dem Netz laden, ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und ans Gewerbeamt schicken. Fertig ! Du musst noch nicht einaml hingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genauso, wie Du ein Gewerbe ANmelden kannst, kannst Du es auch wieder ABmelden.

Das ist einfach nur ein Behördengang, sonst nichts.

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ein Gewerbe kann auch einfach wieder abgemeldet werden oder sogar pausiert. Das ist kein großes Ding. Etwas aufwendiger wird es, wenn du eine Firma gründest und die im Handelsregister steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du beantragst keins, du meldest es an. und ja du kannst es jederzeit wieder abmelden. du kannst es aber auch ruhen lassen. ich will das jetzt aber nicht weiter ausführen,da es den rahmen sprengt. ruf am besten mal einen steuerberater an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Geochelone
21.01.2016, 21:47

du kannst es aber auch ruhen lassen.

Diese Möglichkeit kennt die Gewerbeordnung nicht !

ruf am besten mal einen steuerberater an.

Ein Anruf beim Gewerbeamt wäre sinnvoller !

0

Was möchtest Du wissen?