Kann man ein gepfändetes Auto zurückbekommen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja normalerweise nimmt jeder gläubier lieber die schuld in bar, anstatt irgendwas dafür verwerten zu müssen....

außerdem muss er immer eine zahlung der schuld akzeptieren, selbst wenn er es verwerten möchte...

vollkommen unlogisch:

wegen einer schuld von 350€ entstehen durch die wegnahme des autos dem schuldner weitere 200-300€ kosten? das ist doch willkür!

Wenn du die Schulden bezahlst, natürlich.

Du kannst natürlich auch so lange warten, bis das Auto versteigert wird und dann selbst mitbieten, hehe.

Wie ein entsiegeltes Auto vom Abschlepphof wegbekommen?

Hey leute,

da mein Auto aufgrund fehlender Versicherung entsiegelt wurde und es zu lang in unserer Straße geparkt war, wurde es heute abgeschleppt. Benachrichtigt wurde ich darüber natürlich nicht, jeder will ja Geld verdienen.

Die Frage ist jetzt, selbst wenn ich nun die Kosten dafür bezahle, wie kriege ich das Auto vom Gelände des Abschleppdienstes? Weil "theoretisch" kann ich es ja nicht fahren.

Da aber jeder neue Tag auf dem Abschlepphof 1,79 € Extra kostet. Kann ich es ja nicht ewig stehen lassen.

Nur es kann ja nicht sein, das ich das auto neu Anmelde und Versiche, nur um es dann 5 km bei einem Kumpel auf dem Grundstück zu parken und dann wieder abzumelden.

habe ihr da eine Idee?

Lg

...zur Frage

PKW rechtswidrig abgeschleppt?

Hallo Zusammen

Ich habe mir ein Auto gekauft und ihn mit roten Kennzeichen auf eine Wiese gestellt. Die angrenzende Schotterstraße war dabei ungefähr 10 Meter vom Fahrzeug entfernt. Die Schotterstraße ist für Kraftfahrzeuge alle Art verboten und die nächste Gemeinde ist ca. 2 km entfernt (Ortsschild). Anschließend habe ich die roten Kennzeichen entfernt und bin nach hause gegangen. Am nächsten Tag wollte ich nach meinem Fahrzeug schauen, habe es jedoch nicht auffinden können. Polizei: Es hat jemand gemeldet das auf einer Wiese ein Fahrzeug ohne Kennzeichen steht. Wir haben den Halter nicht ermitteln können, da die Fahrgestellnummer nicht sichtbar war. Somit sind wir davon ausgegangen, dass das Fahrzeug gestohlen sein könnte und haben es abschleppen lassen und das Fahrzeug sichergestellt zur Sicherheitsverwahrung. Sie dürfen die Abschleppkosten + Parkgebühren des Abschleppdienstes zahlen.

Frage: Durfte die Polizei mein Auto sofort abschleppen?

  • Ich dachte das nur Fahrzeuge abgeschleppt werden dürfen die Verkehrsteilnehmer behindern oder die Verkehrssicherheit gefährden.
  • Gehört eine Schotterstraße außerhalb einer Ortschaft, welche für Kraftfahrzeuge aller Art verboten ist, zur Kategorie der "öffentlichen Straßen" ? Sie müsste doch für den öffentlichen Verkehr nicht zugänglich sein.
  • Das Fahrzeug stand auf der Wiese ganze 10 Meter von der Straße entfernt. Es wäre möglich das die Wiese verpachtet oder Privatgrundstück ist.
  • Muss dem Halter nicht zuerst durch den "Roten Punkt" darauf hingewiesen werden das er sein Fahrzeug zu einer bestimmten Frist zu entfernen hat?
  • Am Fahrzeug wahren alle Fenster und Türen geschlossen. Durfte die Polizei durch eine Annahme zum Diebstahl das Fahrzeug zur Sicherheitsverwahrung entfernen?

Herzlichen Dank im Voraus für die Antworten !

...zur Frage

Wie ist der korrekte rechtliche Weg, wenn man gegen eine unberechtigte Pfändungsabbuchung vorgehen will?

Ich habe ein Pfändungsschutzkonto mit einem monatlichen Freibetrag irgendwo knapp über 1100 Euro. Ich habe regelmäßige Geldeingänge in Höhe von knapp 800 Euro pro Monat, die bisher stets innerhalb des Monats unmittelbar nach Eingang nahezu komplett verbraucht wurden.

Am Anfang dieses Monats hatte ich 280 Euro auf dem Konto, danach kamen 777 drauf (Saldo 1057), danach ging am selben Tag Miete und Strom ab (394 Euro -> Saldo 663). Danach ging ebenfalls am selben Tag eine Pfändungs-Abbuchung ab (280 Euro -> Saldo 383).

Zu keinem Zeitpunkt (seit 4 Monaten) und mit keinem Geldeingang wurde der Pfändungsfreibetrag überschritten.

Es ist keinerlei Einzugsermächtigung gegenüber dem Gläubiger erteilt.

Wie geht man in diesem Fall rechtlich korrekt vor, wenn man nicht den Weg eines Bürgerkrieges beschreiten möchte? Welche Abwehrmöglichkeiten verbleiben einem Bürger in einer solchen Willkürwirtschaft?

...zur Frage

Verlangen Abschleppdienst zwangsweise die Teilleistung wenn ich gerade noch rechtzeitig am fahrzeug war und nicht abgeschleppt wurde?

Hallo, vor meiner Wohnung wurde für einen Tag ein Parkverbot ausgeschildert ,wegen speziellen Arbeiten in der Umgebung. Nun war es so, dass ich das nicht beachtete und eine Politesse den abschleppdienst rief. Ich konnte das Abschleppen allerdings in letzter Sekunde verhindern,( mein Auto hing schon in der Luft). Mir wurde aber gesagt das ich evt doch die Teilleistung(also anfahrt des Dienstes)Zahlen müsste, der Herr Mitarbeiter schien davon aber keine Ahnung zu haben. Er setzte mein Fahrzeug runter und schleppte direkt ein anderes Auto ab, das ebenfalls im Halteverbot stand. Kann es sein, dass ich nur mit dem Knöllchen davon komme, oder falls die Firma sich doch meldet, kann ich dagegen angehen, es ist im Prinzip ja keine Leerfahrt entstanden. Das ist jetzt eine Woche her. mfg Axel

...zur Frage

Automatikauto abschleppen?

Also, mir ist bekannt, dass Automatik Autos nicht abgeschleppt werden sollten. Bei genauen recherchieren im Internet las ich z.B. "schon ab 20 km kann das Getriebe Schaden nehmen". Wie kann man das verstehen?

In meinem Fall: Mein Opel Omega (Automatik) springt nicht mehr an, ungefähr nur 5 km von mir zu Hause entfernt. Kann ich auf 5 km abschleppen ohne dass mein Auto dadurch Schaden nimmt? Da ich ländlich wohne, könnten wir auf Schleichwegen abschleppen und somit ganz langsam (Schrittgeschwindigkeit) schleppen ohne den Verkehr zu behindern. Wäre das ratsam und doch GAR NICHT ABSCHLEPPEN!

Freue mich über schnelle Antworten, weil es morgen passieren muss, dass ich mein Wagen dort entferne.

Und mit was für Kosten müsste ich bei 5 km rechnen, wenn ich doch ein Abschleppdienst beauftrage? Es gibt einen direkt im Ort, wo mein Auto steht, aber der ist jetzt nicht mehr erreichbar. :(

...zur Frage

Sind monatliche Beträge aus der Pflegeversicherung pfändungsfrei?

Pflegeversicherung

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?