Kann man ein Einschreiben nicht annehmen/ablehnen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Können,dürfen ja,aber nicht im Sinne von etwas verhindern.Also kein vernünftiges handeln. Ausnahme:Person die stalkt,dann Annahme verweigern.Bitte gerne.LG

natürlich. aber dann schickt der andere es eben als einwurfeinschreiben oder per E-Postbrief. da hat er den nachweis das es eingeworfen wurde und sogar was drinne stand. mit einwurf gilt es als zugestellt

47

Der Inhalt wird niemals durch ein Einschreiben (Einwurf oder eigenhändig oder sonst wie) nachgewiesen.

0
44
@qugart

bei einem E-post brief habe ich einen anchweis was drinne stand und auch das er zugestellt wurde. da schicke ich den brief als pdf-datei an die post und diese druckt ihn aus und stellt ihn zu.

0
Kann man ein Einschreiben an der Tür ablehnen bzw. nicht annehmen, sodass der Postbote es wieder mitnehmen muss?

Ein Übergabe- oder Rückscheineinschreiben schon. Nur wäre die vom Zusteller dokumentierte Annahmeverweigerung eben Vereitelung des Zugangs und ändert nichts an der Tatsache, das fristwirksam Möglichkeit der Kenntnisnahme bestand, auf die allein es ankäme.

Deshalb nutzen Kenner auch Versandform Einwurfeinschreiben, oder, wenn es wirklich darauf ankommt, persönliche, bezeugte Übergabe oder eben Postzustellungsurkunde.

Merke: Verhindern kann man es nicht, nur unschädlich verzögern :-)

G imager761

Einschreiben annehmen

Hallo erstmal,

müssen Einschreibe - Briefe eigentlich zwingend angenommen werden, oder dient der Einschreibenachweis nur Beweis für die Zustellung ?

Wenn ein Einschreiben zwingend angenommen werden müßte, dann wäre doch dem Mobbing jeder Art Tür und Tor geöffnet, oder ???

Danke schonmal im Voraus...

...zur Frage

Handy mit Vertrag persönlich annehmen?

Hallo!

Ich möchte mir über debitel das Samsung S2 bestellen. Nun bin ich tagsüber immer in der Uni, sodass ich es nicht persönlich entgegennehmen kann. Kann ich es zu meinem Elternhaus liefern lassen, sodass sie mit meinem Perso und einer Vollmacht unterschreiben können? Oder noch besser: Kann ich es an mich senden lassen und wenn ich nicht dabin, liefert der Postbote es bei der nächsten Poststelle ab, sodass ich es sort persönlich abholen kann?

...zur Frage

Bestellte Ware nicht annehmen - Welche Folgen?

Hallo,

kann man per Nachnahme bestellte Ware einfach nicht annehmen und sagen, man möchte diese nicht und der Postbote solle sie wieder mitnehmen. Sprich einfach die Annahme verweigern. Entstehen dadurch irgendwelche Folgen? Stornieren wäre natürlich einfacher aber das geht nicht mehr, da die Bestellung bereits verschickt wurde.

...zur Frage

Dürfen Postboten das Paket vor die Haustüre legen?

Folgendes ist heute passiert: Ich war heute den ganzen morgen daheim und habe niemanden an der Türe klingeln hören, umso überraschter war ich, als ich ein Paket vor meiner Tür liegen sah. Ich war total entsetzt. Ich meine der Postbote kann doch nicht einfach mein Paket vor die Haustüre legen oder? Jeder, der an meinem Haus vorbeiging hätte mein Paket einfach mitnehmen können und niemand hätte es gemerkt. Jetzt bin ich total sauer. Ein Postbote kann doch nicht einfach ein Paket vor die Haustüre legen. Er hat ja noch nicht mal geklingelt. Jetzt hab ich total Angst, dass er das noch mal macht, denn ich habe gestern ein weiteres Paket bestellt. Da ich am freitag morgen bis sonntag nicht daheim bin, habe ich nun Angst, dass der Postbote mein Paket wieder einfach nur vor die Tür stellt und irgendjemand das Paket klaut. Die Postboten dürfen das doch nicht oder? Und was soll ich jetzt machen? Ein Zettel an die Tür hängen auf dem steht: Bitte das Paket in der Poststelle abgeben? Ich bin echt sauer auf die!

Danke für Antworten

...zur Frage

Studium annehmen und einen Monat später wieder exmatrikulieren?

Da ich mich zur Zeit sowohl für ein Jura als auch für ein Zahnmedizinstudium bewerbe stehe ich vor einem Problem. Der letztere Studiengang sagt mir eher zu und die Chancen stehen auch nicht schlecht, alternativ würde ich allerdings auch Jura studieren. Nun das Problem: Bei Jura kommen die Bescheide einen Monat eher, ich muss mich dementsprechend auch eher entscheiden ob ich es an oder ablehnen werde. Sollte ich es aber ablehnen und Zahnmedizin funktioniert nicht stehe ich weder mit dem einen noch mit dem anderen da. Was kann ich also nun tun? Kann ich mich für Jura erst einmal einschreiben und dann ungefähr einen Monat ausschreiben bzw mich bei der Zahnmedizin einschreiben? Danke im vorraus!

...zur Frage

Einschreiben an Firma "EDEKA Filiale ... z.Hd. Frau ....", wer kann es annehmen, nur die betreffende Dame oder jeder Mitarbeiter?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?