Kann man ein Balkendiagramm mit unterschiedlich breiten Balken erstellen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich habe hier nur Excel2003, daher nur ein Säulendiagramm, sollte im Prinzip aber auch mit einem Wasserfalldiagramm klappen.

Ich habe zunächst zwei dummy-Reihen mit Wert 0 angelegt. Dann habe ich je eine richtige und eine dummy-Reihe auf die Primär- und Sekundärachse gelegt. Die dummy-Reihen braucht man, um zwischen den echten Reihen einen horizontalen Abstand zu erhalten. Man kann dann Abstand und Überlappung einer Achse ändern ohne Einfluss auf die andere Achse.

Fürs Wasserfalldiagramm benötigst du wahrscheinlich keine 0-Werte, sondern die des letzten bzw. nächsten echten Wertes.

Hier noch ein Bild als Beispiel http://fs5.directupload.net/images/user/151111/o8cmb38h.png

Vielleicht hat noch jemand eine elegantere Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von augsburgchris
12.11.2015, 01:24

Hallo DeeDee,

Danke soweit schon mal. Das war auch mein erster Gedanke. Problem ist hierbei nur, ich will den Wasserfall vertikal von oben nach unten haben. Dazu habe ich auf der seitlichen Achse die Umkehr eingestellt. Wenn ich nun jedoch die 2te Datenreihe auf die sekundäre Achse packe, dann ist diese 2te Datenreihe plötzlich wieder von unten nach oben dargestellt.

Gibt es hier einen Trick das zu umgehen und sowohl die Primäre als auch die Sekundäre Achse gespiegelt zu haben?

Witziger Weise sind die Zeilenüberschriften alle in der richtigen Reihenfolge. Das heißt ich habe werte die gar nicht zur Überschrift passen.

0

Was möchtest Du wissen?