Kann man ein Aquarium ohne CO2 und ohne deponit oder ähnliches einrichten und können die Pflanzen dann trotzdem gut wachsen?

8 Antworten

Das funktioniert in vielen Gesellschafts-AQ meist sehr problemlos.

So ein Nährboden hat ja ohnehin meist viel mehr Nachteile als Vorteile, weil er am Anfang völlig unkontrolliert und unkontrollierbar Nährstoffe ans Wasser abgibt. Oft vielmehr, als Pflanzen brauchen - die Algen jubeln.

Nach mehr oder weniger langer Zeit ist der Boden ausgelaugt und somit (zumindest als Nährstoffquelle) sinnlos. Auch zersetzen sich viele dieser Böden meist schnell. Nimmt man dann Pflanzen aus dem Boden oder pflanzt neue ein, erheben sich Wolken von zersetztem Nährboden, der sich dann überall absetzt. Das sieht sehr unschön aus.

Co2 wird von Pflanzen und Fischen ja auch selbst produziert - und sehr häufig reicht das aus, wenn man anspruchslosere Pflanzen pflegt und nicht so stark beleuchtet.

Wenn man dann noch auf diese eher negativen Wasserblubberei verzichtet, dann bleibt das Co2 auch im Wasser, statt sinnfrei rausgeblubbert zu werden.

Ein weiteres Problem von Nährboden ist, dass man seine Reste nicht mehr vom Kies oder Sand getrennt bekommt, wenn man das Becken irgendwann mal ausräumt. Dann kann man den alten Kies nicht wiederverwenden.

2

Pflanzen brauch Nahrung und Licht. Die Grenze, wie gut Pflanzen mit weniger Nährstoffen klarkommen, ist fließend, zudem gibt es Pflanzen, die einen höheren Bedarf haben, und welche, denen ein bisschen Licht schon zum halbwegs vernünftigen Wachsen genügen.

Wenn du deine Ansprüche an die Pflanzen runter schraubst und mit etwas Dünger nachhilfst geht das super.

Woher ich das weiß:Hobby

Nährböden halten eh nicht ewig. Die Nährstoffe werden innerhalb einiger Monate verbraucht, dann wirkt der Nährboden nicht mehr und man muss wurzelzehrende Pflanzen mit Düngekugeln oder Düngetabletten versorgen.

Ob man CO2 braucht, hängt stark von der Pflanzenauswahl ab. Viele altbewährte Arten brauchen kein zusätzliches CO2.

JA!

Ich benutze nie soetwas und muss ständig pflanzen ensorgen weil die wuchern.

Lediglich ein Wels hat mir mal meine Amazonen abgelutscht

Was möchtest Du wissen?