Kann man ein Aquarium nur mit Pflanzen, ohne Tiere betreiben?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Deamonia,

sicher kann man auch ein reines Pflanzenaquarium betreiben!

Hier einmal ein paar Bilder, damit Du Dir einen Überblick verschaffen kannst, was alles machbar ist!

https://www.google.de/search?q=kleine+pflanzenaquarium&client=firefox-b&sa=X&biw=1131&bih=677&tbm=isch&tbo=u&source=univ&ved=0ahUKEwi02ebOm87RAhXIPBQKHZXxCe8QsAQIKQ

Wenn man es richtig macht, heißt genügend Pflanzen, ausreichend Nährstoffe für die Pflanzen, dann werden es auch die Algen schwer haben!

Hier eine Pflanzenauswahl:

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwi02ebOm87RAhXIPBQKHZXxCe8QFggjMAA&url=https%3A%2F%2Fwww.interaquaristik.de%2Faquariumpflanzen-zubehoer%2Fnach-farbe-sorte-wuchshoehe%2Fnach-wuchshoehe-sortiert%2Fkleinbleibende-aquarienpflanzen%2F&usg=AFQjCNGgwcKeFfL1b7Ui3HVgtxJkAOP32Q

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=9&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwi02ebOm87RAhXIPBQKHZXxCe8QFghGMAg&url=https%3A%2F%2Fwww.aquarienpflanzen-shop.de%2FVordergrundpflanzen-Aquarium&usg=AFQjCNF3l7F1yuWYv-Ex9zkS7lw7NfuJBw

einige werden nur auf Wurzeln aufgebunden (Anubias), andere sind Bodendecker usw.

Alle und mehr bekommst Du im Baumarkt, Zoogeschäft oder Gartencenter mit Aquiaristikabteilung!

MfG

Norina

In Baumärkten wo Tiere verkauft werden kaufe ich generell überhaupt nichts ;)

Dann bleibt immer noch der Zoofachhandel übrig, obwohl man bei Pflanzen nicht viel falsch machen kann, da die meist vom selben Lieferanten (Großhandel) kommen!

0

Danke erstmal für deine Antwort. 

Das mit der Google Suche hatte ich auch schon versucht, nur leider finde ich kein einziges Aquarium komplett ohne Tiere wie Fische oder Krebse :( 

Aber der Link zu den Pflanzen ist cool, insbesondere die die aus den Amphoren wachsen, oder wie Palmen aussehen finde ich optisch extrem genial :) Ich bin halt ein totaler Laie was Aquaristik angeht, und gerade echt geflasht was es alles gibt ^^ 

Kommen ALLE Pflanzen Theoretisch ohne Tiere aus? 

0
@Deamonia

Ja, sogar noch besser wie mit, denn Tiere sind auch Nährstofflieferanten, was unter Umständen das Algenwachstum begünstigt!

1
@Norina1603

Achso, und ich dachte die Tiere würden die Pflanzen abfressen und gleichzeitig düngen, Super das es auch ohne geht :) 

Braucht man dann trotzdem eine Filteranlage? 

Fragen über Fragen ^^; 

0
@Norina1603

Cool danke :) 

Dann weis ich jetzt erstmal genug, um mich im Aquaristik Treff umzuschauen, ich hasse es nämlich total Ahnungslos zu sein, und mich auf Verkäuferaussagen verlassen zu müssen ;) 

1
@Norina1603

Meine Sorge ist halt, das das ganze dann viel zu leicht ist, und von den Katzen einfach runter geworfen wird. Der Kater ist nämlich ganz schön groß...

Auch dürften die Bedenken hinsichtlich der Katze unbegründet sein, denn ein kleines Becken 30x30x30 wiegt je nach Füllhöhe über 25 kg!

Wichtiger wäre meiner Meinung nach, die Abdeckung so stabil zu wählen, dass  sie auch den Kater aushält wenn er einmal drauf sitzen sollte!

Also, meine beiden Katzen interessieren sich nicht einmal für die Fische im Becken, obwohl sie dort öfter "fernsehen", hat noch keine versucht, in das Becken zu kommen, darum glaube ich, dass ein "unbewegtes" Becken mit Pflanzen noch viel weniger interessant sein wird!

0

Hallo,

grundsätzlich ist so etwas möglich, aber damit das auch wirklich der Hingucker wird, den man so gerne möchte, steckt eine Menge Arbeit dahinter, viel Wissen und am besten auch die notwendige Technik.

Pflegt man darin keine Tiere, dann muss man nur anders düngen, denn dann fehlen ja einfach nur die Nährstoffe, die durch das Futter und die Fischausscheidungen ins AQ kommen.

Aber so ein kleines System wirklich auf Dauer schön zu "halten" ist schwierig.

Wie wäre es denn, eine "Kombi-Teil" zu gestalten. Ein kleines Glasbecken - 40 x 25 x 25 cm kostet bei Hornbach kaum 10 Euro. Dort hinein ein Bodensubstrat und je nach Lust und Laune Kakteen, fleischfressende Pflanzen oder was immer einem gefällt. Das kostet nicht viel, kann man wunderbar vorher gestalten (vllt. sogar noch mit der einen oder anderen Hochzeitsdeko?) und verschenken. Die Pflege ist dann auch sehr einfach.

Und man könnte es mit einer passenden Plexiglasscheibe abdecken - katzensicher!

Vielleicht eine Alternative?

Gutes Gelingen

Daniela


Meine Sorge ist halt, das das ganze dann viel zu leicht ist, und von den Katzen einfach runter geworfen wird. Der Kater ist nämlich ganz schön groß... 

0
@Deamonia

Das kann ich mir nicht vorstellen, denn alleine schon ohne Befüllung wiegt das besagte AQ schon 4,5 kg. Mit einem Bodengrund und als Deko vllt. auch noch einigen dicken Steinen kommt man schnell auf 10 kg - dass das eine Katze so einfach runterschmeißen kann, glaube ich eher nicht.

1
@dsupper

hmm vielleicht müsste ich dazu mal in Katzenforen fragen? Der Kater wiegt schon so seine 7kg, und wenn dann noch "will haben" dazu kommt... 

Die Idee eines Kakteenterras finde ich nämlich ziemlich gut, da es echt wunderschöne gibt ^^ 

1

Natürlich geht das!!!

Wenn Du genaue Angaben brauchst, frage in einer Zoohandlung oder Abteilung im Handwerkermarkt, wo es auch Fische und Zubehör gibt! Die sagen es Dir ganz genau.

Dort gibt es schließlich auch Aquarium geeignete Pflanzen zu kaufen. Auch in der Pflanzen-und Blumenabteilung in Baumärkten oder Dehner findest Du solche Pflanzen!

Gibt es denn da auch welche die Optisch was her machen? 

PS: In Baumärkten wo Tiere verkauft werden kaufe ich generell überhaupt nichts ;) 

0
@Deamonia

Es gibt Aquarien in verschiedenen Größen und auch Formen.Da Du doch eh nur Pflanzen reinsetzen willst, ist es doch egal, wo Du die kaufst. Es spricht in dem Fall doch überhaupt nichts gegen einen Baumarkt. Was denkst Du wie viele Pflanzen ich schon in solchen Abteilungen gekauft habe! Wenn ihr in der Nähe allerdings einen Pflanzen-und Blumenmarkt habt, geh meinetwegen dorthin! Wichtig ist mir doch nur für Dich die Beratung.

0
@Birgitmarion

Naja, für mich ist es schon wichtig, ob ich mit meinem Kauf einen Laden unterstütze der Tiere verkauft oder nicht. (ok, Fische gehen noch, allerdings achtet im Baumarkt keiner drauf, ob da Kinder gegen hämmern, im Aquaristik Treff schon) 

Ich kaufe auch mein Tierfutter nicht in Läden die lebende Tiere verkaufen. 

Ist halt eine Einstellungssache ;) Aber ich werd mal im Aquaristik Treff vorbeischauen, wollte mich nur schonmal vorab informieren

1
@Deamonia

Ich nehme mal an, dass Du Dir sowieso niemals ein Tier kaufen würdest. Wenn Du eins möchtest, lässt Du es Dir schenken? Ich habe zwar Katzen schon aus Tierheimen geholt, aber wenn ich z.B. einen Rassehund oder Rassekatze haben wollte, ginge ich zum Züchter, wo ich das Tier KAUFEN müsste! Was spricht dagegen?

0
@Deamonia

Was kennt ihr denn für Baumärkte? Ich habe in unserem Baumarkt in meinem ganzen Leben noch keine Tiere gesehen, die zum Verkauf angeboten werden?

0
@LiselotteHerz

Hornbach zum Beispiel. Ich weiß, dass es noch mehr gibt, kann aber heute nicht mehr alle aufzählen, in denen ich schon Tiere gesehen habe. Wir kauften da auch schon Fische fürs Aquarium...

1
@Birgitmarion

Ein ZÜCHTER ist kein LADEN. Es spricht nichts dagegen beim Züchter zu kaufen, aber sehr viel dagegen Tiere in einem Ladengeschäft zu kaufen.

Der Unterschied ist einfach, das ein seriöser Züchter sich gut um seine Tiere kümmert, während die Tiere in Zooläden aus Massenzuchten kommen. Schon mal die Bilder davon gesehen? Riesige Regalreihen in einer dunklen Lagerhalle, voller verdreckter Kunststoffboxen, in denen die Muttertiere gehalten werden, und einen Wurf nach dem anderen produzieren. 

Diese Tiere haben null Menschenkontakt, dafür aber alle möglichen Krankheiten. Ist zu vergleichen mit dem massenhaften "Billig" Welpenhandel, nur das es den Welpen wohl noch besser geht, als den Zooladentieren. 

Natürlich behaupten die Zooläden das ihre Tiere aus liebevoller Kleinzucht kämen, wenn man aber genauer nachfragt, wird man keine Antwort erhalten. Welcher seriöse Züchter würde seine Schützlinge denn auch in einen Zooladen abgeben? Wo sie keinen oder kaum noch Menschenkontakt haben, und der Züchter keinen Einfluss mehr hat, wo die Tiere hinkommen? 

Außerdem wollen Zooläden in erster Linie verkaufen. Da werden auch Tiere in unmögliche Verhältnisse verkauft, z.B. ein Kaninchen in Einzelhaltung mit einem 50x60cm käfig -.-* 

In allererster Linie hole ich meine Frettchen aus dem Tierschutz, oder eben beim Züchter, aber NIEMALS aus einem Geschäft! 

0
@Deamonia

Oft auch gaben Kunden den Anstoß, bzw. meldeten Missstände dem Tierschutz oder Veterinäramt, ich will damit sagen, dass nicht alle die Augen verschließen!

0

Was möchtest Du wissen?