Kann man ein 3wöchiges betriebspraktilum irgendwie umgehen ohne in die schule zu gehen.Habe am Montag angefangen und fühle mich dort extrem unwohl?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zieh das durch. Morgen ist schon Mittwoch. Drei Wochen ist wirklich nicht lang.

Such dir was zu tun, dann geht die Zeit schneller rum. Stell Fragen, dann wird's evtl. interessanter. Aber beiss die Zähne zusammen. Nimm es als Erfahrung und Entscheidungshilfe für deine Berufswahl.

Dafür sind Praktika schließlich da.

Wenn du keinen Praktikumsplatz mehr hast, dann musst du in die Schule gehen und da gibt es auch keine Wege, die das verhindern könnten.

Du kannst höchstens mit deinem Lehrer über deine Situation sprechen und in die Schule gehen oder vielleicht kurzfristig einen anderen Praktikumsplatz suchen.

an sich nicht aber du kannst ja zum arzt gehen und sagen dir is dauerhaft schlecht und so (die medikamente musst du ja dann net nehmen sondern einfach weg stellen) dann kannst ud sagen dass du krank bist

Also Praktikum nicht, weil unwohl (wow, heute ist ja auch schon Dienstag)  und Schule möchten wir auch nicht.

Klingt sehr logisch.

Aber funktioniert nicht.

Entweder..oder.

Was möchtest Du wissen?