Kann man eigl zu viel Wasser trinken?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es gibt sie die "Wasserlüge" - denn ja, man kann zuviel Wasser trinken...

Die Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt 1.5-2 Liter Wasser pro Tag, bei körperlicher Betätigung resp. Sommerhtze auch bis zu 3 Litern (7-10 Liter können erheblichen Schaden anrichten).
Nicht zu vergessen ist, dass auch mit der Nahrung im Schnitt ein Liter Flüssigkeit aufgenommen wird.

Zwei informative Artikel http://gesund.org/info/hypotone-hyperhydration.htm

http://www.triathlon-tipps.de/hyponatriaemie\_-\_die\_gefahr\_zu\_viel\_zu\_trinken\_si\_390.html

PS wenn Du dauernd Durst hast sollte dies medizinisch abgeklärt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Stoffwechselstörungen und einige Erkrankungen, die zu verstärktem Durstgefühl führen. Hier muss man unbedingt zum Arzt, da sonst wegen der erhöhten Wasserzufuhr u.a. ein Nierenversagen droht (und natürlich, weil man die zugrunde liegende Erkrankung diagnostizieren und behandeln muss).

Ansonsten auch ruhig mal nach Wasservergiftung googeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, es kommt drauf an, in welchem Zeitraum du so viel Wasser trinkst... 

Wenn du in 1 Stunde 3 oder 4 Liter Wasser trinkst, ist das bestimmt nicht gesund, dann ist der körper überfordert und "überschwemmt "

Aber wenn du es ganz normal über den Tag verteilt trinkst, ist doch alles gut!:)

Würde gerne mal so ne menge wie du am Tag trinken! :p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lzzzz
04.02.2017, 23:32

ne de Nieren gehen kaputt se gewöhen sich ab zu konzentrieren und irgendwann musst du wirklich so viel trinken weil dein körper dierekt alles "durchlaufen lässt" und das Salz rausspült

0

Es ist wirklich nicht gut ich war deshalb schon beim Artzt. Du kannst dich mal auf Diabetes Insipidus testen lassen. Das ist eine Krankheit, bei der man zu viel Pinkelt und man deshalb viel trinken musst.
Ich trinke auch so viel aber bei mir ist das Angewohnheig bzw "Sucht" nicht wirklich Durst ach so bei der Untersuchung macht man einen Durstversuch das heisst du trinkst einen tag lang garnichts. Wenn dein urin danach nicht dunkler wird, (ich gehe davon aus das dein Urin auch durchsichtig ist) has du ein Problem beim Konzentrieren lässt also zu viel Wasser raus und musst deshalb nachkippen. Sonst ist es wie bei mir nur gewohnheit und die solltest du sir abgewöhnen (es ist extrem schwer aber machbar, wenn man sich bewusst macht, dass es wirklich schädlich ist (was ja eigentlich deine Frage war)
Also Ja es ist schädlich ich war deshalb schon im Krankenhaus. Auch wenn viele Menschen sagen "es kann nicht schlimm sein es ist ja nur wasser" die haben wahrscheinlich noch nicht mal nen plan wie es ist 1-3 Liter zu exen ;) ich hoffe ich konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drei Liter genügen auf jeden Fall - du kannst das alles im Netz nachlesen . 

Die Theorie , so sehr viel Wasser zu trinken , ist nahezu überholt .....die Nachteile überwiegen .

.....und denk immer daran , was du deinen Nieren antust ! Sie sind definitiv kein Wasserwerk !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum trinkt man 6 Liter Wasser am Tag? Vielleicht denkst du, du bist ein Tier, da würde ich dann vielleicht mal einen Psychologen aufsuchen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

10 Liter pro Tag wird gefährlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so lang du alles wieder raus lässt dann kann das eigentlich nicht gefährlich sein :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lzzzz
04.02.2017, 23:29

das Problem ist, dass die Nieren kaputt gehen

1

Was möchtest Du wissen?