Kann man eigentlich Google mit einem Hedge Fond übernehmen oder geht das nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dazu müsste man die Mehrheit der Aktien des Unternehmens aufkaufen. Dabei gibt hier das zusätzliche Problem, dass es bei Google bzw Alphabet ( so heisst das Mutterunternehmen ) A-Aktien und B-Aktien gibt. A-Aktien kann man an der Börse kaufen, B-Aktien nicht. Die B-Aktien gehören den Gründern Page und Brin und diese B-Aktien haben ein mehrfaches Stimmrecht. Somit haben diese beiden immer noch das Sagen bei Google und den angeschlossenen Unternehmen.

Kurz gesagt: Ein Hedgefongs könnte an der Börse für ein paar hundert Milliarden Dollar die Mehrheit an Google kaufen, aber könnte dort dann immer noch nicht bestimmen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fyzzel90
13.01.2016, 18:31

Danke :)

0

Die Aktien gehören jetzt alle zu "Alphabet" das ist die Holding, bei der alle Google-Unternehmen unter einem Dach sind.

Ist die Frage, wie groß der Streubesitz ist. Ich weiß auch nicht, wieviel Aktien Page und Brin halten. Wenn die da mehr als 50,1% haben, bringt das nichts. 

Abgesehen davon, ist Alphabet 420 Mrd. Euro wert, das wäre ein ziemliches Schwergewicht für jeden Hedgefond.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?