kann man ebay gebote zurücknehmen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Frage wird immer gestellt: "Wie nehme ich ein abgegebenes Gebot wieder zurück". Dann wird bei ebay unter "Hilfe" gesucht und nicht sofort gefunden.

Wie gehe ich vor?

1.Kopiere die Artikel-Nummer des Angebotes (oben rechts beim Angebot zu finden, heraus).

2.Füge die Nummer ein bei:

http://offer.ebay.ch/ws/eBayISAPI.dll?RetractBidShow

und setze die entsprechende Begründung der Rücknahme hinzu.

Und fertig ist es :-)

das geht auf keinen fall, da während des bietesn darauf hingewiesen wird, dass dieses gebot bindend ist und " scherz" gebte mit strafe geahndet werden!also warten ob man überboten wird, ober leider kaufen!

Schönen abend noch =)

Red nicht so einen Unsinn

0

Man kann ein Gebot jederzeit zurücknehmen.

0
@kiramarie

http://pages.ebay.de/help/buy/bid-retract.html

kleiner auszug Ein Gebot darf AUSNAHMSWEISE dann zurückgenommen werden, wenn

Sie versehentlich einen falschen Gebotsbetrag eingegeben haben, z.B. 1000 Euro statt 10,00 Euro. In diesem Fall geben Sie bitte unverzüglich nach der Rücknahme ein neues Gebot mit dem korrekten Gebotsbetrag ab.

sich die Beschreibung des Artikels, nachdem Sie Ihr Gebot abgegeben haben, erheblich geändert hat.

0
@Maus3004

nicht ganz korrekt @kiramarie

Ebay lässt dies technisch zu, rechtlich ist es sicher nicht in jedem Fall zulässig.

Und jederzeit geht auch nicht... es gibt Zeitvorgaben...

0

Ja, theoretisch und technisch kannst du ein Gebot zurücknehmen; rechtlich ist es aber nicht zulässig - ein Gebot ist verbindlich.

.

Ob du das Risiko eingehen willst, musst du selber entscheiden.

0
@annaconda2010

Gebotsrücknahmen werden übrigens für jeden sichtbar in deinem Profil vermerkt - wenn du viele hast, kann es passieren, dass du auf der einen oder anderen Sperrliste landest.

. Manche sagen, bei mehretrn Rücknahmen wird man gesperrt; ich halte das aber für ein Märchen - ich habe aber z.B. schon mal einen mit Rücknahmen im 3stelligen Bereich gesehen, der hat immer noch bei Ebay gehandelt...

0

Eigentlich nicht. Darauf wird beim Bieten definitiv hingewiesen.

geht auf jeden fall aber frag mich nicht wie

Was möchtest Du wissen?