Kann man durch urinprobe,Blutbild,Ultraschall Akutes Nierenversagen oder allgemein Nierenversagen feststellen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, daß Schmerzen an den Nieren nicht auf Nierenversagen hindeuten müssen. Bei Blutuntersuchungen kann man anhand von bestimmten Werten, die hier schon aufgeführt wurden, eindeutig Probleme mit den Nieren diagnostizieren. Röntgen, Kathederuntersuchungen und MRT kommen noch zusätzlich dazu.

Nierenversagen kannst Du von jetzt auf sofort bekommen, 2 Monate alte Werte sind da nicht aussagekräftig. Allerdings kann ich bald nicht mehr hören oder lesen, wie sich alle immer im Internet schlau machen wollen und dann sozusagen von einem Extrem ins andere fallen. Jeder, der ein Zucken im linken Zeh verspürt, hat plötzlich Knochenkrebs, andere verspüren ein Ziehen im linken Arm und haben Herzversagen. Wenn ich meine Wehwehchen bei Google eingebe, sagt man mir, ich sei schon tot. Man ist doch nicht bei jedem Bißchen gleich total krank!

du hast völlig recht !

0

Zur Feststellung einer Niereninsuffizienz ist eine klinisch- chemische Blutuntersuchung auf insbesondere Kreatinin, Harnstoff und Elektrolyte erforderlich. Auch eine Urinuntersuchung, eine sogenannte Kreatininclearace  ist erforderlich. Eine Ultraschalluntersuchung kann z.B. Hinweise auf Nierenzysten geben.

http://flexikon.doccheck.com/de/Kreatinin-Clearance

aber denkst du ich bekomme einfach so eine Niereninsuffizienz ich habe vor zwei Monaten im Kinderkrankenhaus einen allgemein Blutbild auf Herz Milz Niere alle ! gemacht alles OK Blutwerte top hatte auch keine Unfall

0
@DerBoiIsFly

Welche Symptome hast Du denn, dass Du Dir Sorgen machst, es könnte eine Niereninsuffizienz bei Dir vorliegen?

0
@DerBoiIsFly

Wie kommst du eigentlich auf die Idee dass mit deinen Nieren etwas nicht stimmt?

0

keine Ahnung ziehen an den Nieren

0

seit gestern aber erst

0

sind das Gründe für Niereninsuffizienz

0
@DerBoiIsFly

Nein, das sind keine Gründe, geh zum Doktor wenn du dir Sorgen machst. Hier bekommst du sonst noch alle möglichen schlimmen Krankheiten eingeredet.

0

war erst am Montag, das ziehen kann auch harmlose Gründe haben ?

0

Nierenversagen ist am Blutbild eindeutig erkennbar.

OK wenn es vor 2 Monaten war reicht das oder kann das so schnell kommen

0
@DerBoiIsFly

Wenn die Blutwerte vor zwei Monaten in Ordnung waren, dann heißt das, dass die Nieren bis vor zwei Monaten noch ausreichend gearbeitet haben.

Wenn die Nieren ohne besondere Gründe allmählich immer weniger arbeiten, versagen sie nicht innerhalb von zwei Monaten jeden Dienst. Wenn aber die Nieren durch eine akute Erkrankung wie z.B. eine komplizierte Nierenbeckenentzündung oder durch innere Verletzungen z.B. durch einen Autounfall in Mitleidenschaft gezogen wurden, kann ein Versagen der Nieren auch plötzlicher auftreten.

Ein aktuelles Blutbild macht den Jetzt-Stand sichtbar.

0

wenn es akutes Nierenversagen wäre hätte man ja Krämpfe war erst beim.Arzt Urin Ultraschall alles ok

0

Mit einem Blutbild werden die zellulären Bestandteile des Blutes sowie der Hämoglobingehalt erfasst. Ein Hinweis auf ein Nierenversagen ergibt sich daraus nicht. Dafür ist eine klinisch-chemische Untersuchung des Blutes erforderlich, hierbei kann insbesondere ein erhöhter Kreatinin- und Harnstoffwert ein Anzeichen für eine Niereninsuffizienz sein.

Hier kannst du nachlesen was ein Blutbild ist:

http://flexikon.doccheck.com/de/Blutbild

0

war nichts in der letzten Zeit hatte mal Nebenwirkungen von ernergy Drinks da taten die weh seitdem habe ich manchmal so ein ziehen konnten auch Verspannungen sein am Ultraschall war am Montag nichts zu sehen genau so wie am Urin also Gefahr bischen Gelindert ?

0

Was möchtest Du wissen?