Kann man durch Sperma im Mund AIDS bekommen auch wenn man es nicht geschluckt hat?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja bei Austausch von Körperflüssigkeiten auf jeden Fall

"Bei einem Menschen, der mit dem HI-Virus infiziert ist, befinden sich die Viren in verschiedenen Körperflüssigkeiten:

Samenflüssigkeit (=

 

Sperma)BlutScheidenflüssigkeitMenstruationsblutFlüssigkeit in der DarmschleimhautMuttermilch

Das HI-Virus kann daher grundsätzlich übertragen werden, wenn eine Körperflüssigkeit, die eine hohe Menge HI-Viren enthält, in den Körper eines anderen Menschen gelangt. Da in Blut und Sperma die Virusmenge am höchsten ist, ..."

https://www.hiv.de/die-hiv-infektion.html#url=2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wahrscheinlichkeit sich bei gesundem Mundraum und Zahnfleisch durch Kontakt mit Ejakulat zu inifizieren ist extrem niedrig aber nicht null, theoretisch ist es also möglich aber es gibt nur vereinzelt dokumentierte Fälle.

Liegen dagegen auch nur kleine Verletzungen oder andere Schädigungen vor, ist die Chance nicht mehr so klein, da reicht schon direkt vorher oder nachher zu grob die Zähne zu putzen.

Aber auch unabhängig davon, ist von ungeschütztem Oralverkehr mir fremden Sexualpartnern abzuraten, es gibt ja schließlich nicht nur HIV und für andere sexuell übertragbare Krankheiten reicht teils schon der Kontakt ohne Ejakulation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Erstmal zur Info: Man kann sich nur mit HIV infizieren und nicht mit Aids.

Zu 100% auszuschließen ist es nicht. Das Risiko geht aber schon fast gegen null.  Bei Verletzungen im Mundraum steigt das Risiko natürlich an.

Genau deshalb rät man auch, beim Oralsex ein Kondom oder Lecktuch zu verwenden.

Gruß

eure Maxie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub du verstehst es nicht mit AIDS und HIV

AIDS= Beschreibt den Körper nach dem ganzen Stadien und der vollen Entwicklung

HIV= Krankheit Erreger

AIDS musst du nicht unbedingt bekommen wenn du es kurierst.

HIV das ist hier wichtig wenn der Mann HIV Positiv ist.

Also ufpasse  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja weil man es durch die schleimhäute aufnimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, wenn der Spermageber AIDS hat, dann kann das sehr gut sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerstmal muss ja der Mann, von dem das Sperma kommt, HIV-positiv sein.

Dann muss man bedenken, dass HIV von Blut zu Blut übertragen wird. Das heißt, dass der HIV-positive Mann eine Wunde in der Harnröhre oder am Penis gehabt haben muss und derjenige, der das Sperma im Mund hat, eine Wunde im Mund. Wohlgemerkt, eine offene Wunde (egal wie groß).

Und dann muss man wissen, dass Viren den pH-Wert von Speichel nicht überleben und möglichst direkt von der Wunde am Penis in die Wunde im Mund kommen müssen.

Wenn das alles gegeben ist, dann ist eine Ansteckung möglich.

Statistisch wird die Höhe der Wahrscheinlichkeit gar nicht erfasst, so niedrig ist sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CarosPferd
08.12.2015, 22:03

Das stimmt nicht!!!!

Sperma und scheidenflüssigkeit überträgt die Erreger auch!!

Dh du kannst dich schon anstecken wenn du an irgendeiner Stelle Zahnfleischbluten hast!

1

Was möchtest Du wissen?