Kann man durch präejakulat schwanger werden ohne in die scheide einzudrigen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Frau kann nur an ihren fruchtbaren Tagen schwanger werden, wenn Spermien mit genügend Samenflüssigkeit direkt in ihre Scheide gelangen, also in ihr inneres Geschlecht oder wenn sie oder ihr Partner genügend ganz frisches Ejaklulat an den Fingern hat und den Scheideneingang damit berührt oder die Finger in die Scheide einführt.

Spermien sind ausgesprochen empfindlich. Sie sind nur in ihrer Flüssigkeit bewegungs- und überlebensfähig und sterben an der Luft in wenigen Minuten ab.

In Lusttropfen befindet sich (wenn überhaupt) nur ein Bruchteil der Menge Spermien eines Samenergusses. Zudem fehlt ein Großteil der weiteren Bestandteile der Samenflüssigkeit, die für das Überleben der Samenzellen und für eine erfolgreiche Befruchtung nötig sind.

Nur wenn der Lusttropfen direkt oder zumindest in noch feuchtem Zustand in die Vagina gelangt, ist eine erfolgreiche Befruchtung möglich, wenngleich auch sehr unwahrscheinlich.

Denn es ist recht "schwierig", schwanger zu werden. Im Prinzip reicht zwar ein Spermium zur Befruchtung aus. Das Sperma eines Mannes enthält aber pro Ejakulation durchschnittlich etwa 300 Millionen Spermien.

Diese riesengroße Anzahl hat ihren guten Grund, denn unter normalen Bedingungen (also bei direktem Samenerguss unmittelbar am Muttermund) schaffen es davon lediglich nur etwa 300 Spermien, zu einer Eizelle im Eileiter zu gelangen. Alle Anderen bleiben bereits vorher auf der Strecke.

Also, selbst wenn ein Tröpfchen in sie gekommen ist, wäre das immer noch nicht genug, dass die Spermien den langen Weg durch die Scheide (das ist mit dem speziellen sauren Milieu und starken Abwehrzellen der ungastlichste Teil des Weges), den Muttermund und die Gebärmutter in den Eileiter schaffen.

Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten "Geschlechtsverkehr" ein relativ zuverlässiges Ergebnis und schaltet dein Kopfkino aus.

Alles Gute für euch!

Die Wahrscheinlichkeit ist zwar relativ gering, aber nicht ausgeschlossen. Wenn man auf keinen Fall ein Kind will, dann verhütet man bei jeder Form von Sex.

Deine Freundin sollte sich eventuell schnellstens die Pille danach holen. Wenn sie ihren Eisprung noch nicht hatte, dann kann sie noch wirken.

Aber zu der Aussage, dass deine Freundin noch Jungfrau bleiben wollte, muss sich jetzt doch mal was los werden:

deine Freundin mag zwar jetzt körperlich noch Jungfrau sein, im moralischen Sinn ist sie es nicht mehr. So ein Verhalten finde ich verlogen. Wenn ihr tatsächlich ernsthaft was an ihrer "Jungfräulichkeit" gelegen hätte, hätte sie noch gar keinen Sex gehabt, auch keinen ohne Penetration und keinen Oralsex. Das macht so absolut keinen Sinn.

Wir kennen uns schon seit 3 Jahren und das ist unser erstes mal sie sagte sie wolle sich langsam antasten. Und das hier kam völlig unerwartet sie wollte kein Sex nur küssen bis sie dann wollte dass ich mit meinem Penis ihre Schamlippen streichle Petting oral usw.. Etwas was wir davor nie getan haben.

Wir hatten Petting, sie war auch mich drauf und sie hatte sich bewegt während mein Penis auf der oberseite ihrer Vagina war sprich direkt über den eingang . Und sie war unten auch relativ nass ich hatte auch ein paar tropfen. Ich habe gelesen dass wenn man in die scheide nicht eindringt es zu keiner Schwangerschaft kommt aber auch dass es schon mehrere fälle von Schwangerschaft gab.

Bin echt planlos jetzt allein die Tatsache dass man etwas nicht zu 100% ausschließen kann treibt mir angst ein..

0

Ob du in die Scheide eindringst oder nicht: Du kannst nicht schwanger werden!

Äh, deine Freundin auch nicht, bes. wenn es hier nicht zu einer Ejakulation kam.

Selbst wenn sie unten feucht war ? 

Es kam zwar zu keiner ejakulation aber sie war echt feucht ich habe halt angst dass sich mein preäjakulat in irgendeiner form mit dem feuchten eingedrugen ist oder sowas in der art. Ich bin auch mit meinem Penis mehrmals ihre Schamlippen gestreichelt hab geritten usw.

 Denn es wurde auch bewiesen dass es zu einer schwangerschaft führen könnte.(Bei weitem noch wahrscheinlicher wenn man eindringt was bei uns nicht der fall war) 

0
@Alphasheep

Natürlich gibt es hier keine 100%ige Sicherheit, aber es ist sehr, sehr unwahrscheinlich. Also mal abwarten und kein Kopp machen.

0
@ThommyHilfiger

Ich vergaß noch etwas: Obwohl das Jungfernhäutchen kein exakter Verschluss ist (sonst gäbs ja keine Monatsblutung), so müsste das Sperma da schon eingespült werden. Und das war ja nicht der Fall..

0
@ThommyHilfiger

Danke erstmal dass du dir die zeit nimmst um mir zu helfen,

Ich werde daraus lernen Verhütung muss immer da sein. Wir haben aus Emotionen gehandelt und nicht an die Konsequenzen gedacht aber so ist das halt wenn man jung ist. Ich habe ihr gesagt dass es riskant sei aber sie wollte es unbedingt und ich musste es in kauf nehmen weil ich sie nicht enttäuschen wollte. Man merkt erst die Brisanz und das Risiko dass man in kauf nimmt wenn es passiert. 

Kann ich mir jetzt sicher sein dass alles okay ist und ich mir keine sorgen mehr machen muss ? Du machst mir echt hoffnung :D

0
@Alphasheep

Zur Sicherheit: Sie soll halt in die Apotheke und einen Schwanger-schaftstest holen.  Wie's funktioniert könnt ihr ja mal googeln...

0

Was möchtest Du wissen?