Kann man durch Lagerung einen Wein noch verbessern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt einfache Weine, die werden durch das Lagern nicht besser; im Gegenteil, diese sollten dann auch rasch (innerhalb eines halben oder eines Jahres) getrunken werden. Dies Wein müssen nicht schlecht sein; aber sie sind halt für ein baldiges Trinken gedacht – und dann sind sie gut.Meistens sind das auch vom Preis her günstige Weine.

Es gibt aber auch Weine, die durch eine entsprechende Lagerung erst ihre perfekte Reife und damit ihren geschmacklichen Höhepunkt erreichen. Das sind in aller Regel gute Rieslinge mit Prädikat (z.B. Kabinett, Spätlese), aber auch gute Roweine, wie Spätburgunder oder Regent. Diese kosten dann auch entsprechend mehr. Auch hier gilt: Qualität hat ihren Preis.

Wenn man für die Auswahl solcher Weine nicht das ausreichende Wissen hat. Sollte man sich von einem Weinfreund (der Ahnung hat) oder im Fachgeschäft oder – am besten – beim Winzer informieren und beraten lassen.

Nein, nur wenige Weine sind für eine lange Lagerung geeignet. Nur wirklich gute Qualitätsweine lassen sich länger lagern. Frag deinen Weinlieferanten, besser noch einen Winzer welcher Wein sich besser lagern lässt.

Meist sind es liebliche Weine die sich etwas länger halten.

Moin moin zappelblume , schau Dir doch einmal den Link an http://www.horberweinkontor.de/newsletter-archiv8.html ich denke der könnte Deine Frage beantworten . Viel Spass beim lesen und gut Schluck . Gruß odemtann

Was möchtest Du wissen?