Kann man durch Hungern schnell und sichtbar abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Allgemein empfehlen ERnährungswissenschaftler, so abzunehmen, dass man dabei keinen Hunger verspürt. Das kann man erreichen, indem man regelmässige Mahlzeiten isst, bei denen man Lebensmittel mit weniger Energie (Gemüse, salat, wasser in Suppe) mit Lebensmitteln mit mehr Kalorien mischt. Der gedanke dahinter ist, dass der Magen nur eine begrenzte Aufnahmefähgikeit hat (so ca. 500g), und wenn 300-400g davon Gemüse sind, wird man weniger Kalorien satt. Man kann allerdings nicht nur auf Gemüse setzen, denn der Darm kontrolliert dann, ob wirklich "substanz" angekommen ist, und wenn nicht, kriegt man wieder hunger.

Ausserdem sollte man berücksichtigen, dass es meist 20 min dauert, bis das Essen am Ende des Dünndarms ankommt, wo das Signal "Essen da, ich bin satt" abgesetzt wird. Daher sollte man das Essen mit Suppe (sättigt gut mit wenig Kalorien) oder Salat (dito) als Vorspeise beginnen, dann kommt die Sättigung spätestens am Ende des Hauptganges, und man muss nicht noch extra reinstopfen, weil der Körper nicht kapiert hat, dass er schon essen bekommen hat...

Grundsätzlich sollte man Hungergefühl nicht einfach übersteuern, weil man damit den ganzen Mechanismus durcheinander bringt, mit dem der Körper seine Nahrungsaufnahme steuert. Man soll essen, wenn man Hunger hat und aufhören zu essen, wenn man satt ist (Teller nicht leer essen, wenn man satt ist).

Von schneller Gewichtsabnahme raten die Ernährungswissenschaftler ebenfalls ab, man soll nicht mehr als 1% Körpergewiccht pro Woche verlieren.

Man hat aber bei einem sehr stark übergewichtigen Mann (über 150 kg) schon mal probiert, ihm nur Wasser & lebensnotwendige Nährstoffe als Getränk zu verabreichen, und er hat es fast ein Jahr ohne Essen ausgehalten...

Grundsätzlich bilden die Fettzellen das Hormon Leptin, das dem Körper sagt, das Reserven vorhanden sind und den Hunger tendenziell unterdrückt. ev. kann man, wenn man viel reserven hat, schon mit ziemllich wenig auskommen...

Wenn man aber erst einmal Hunger hat, soll der immer obsessiver werden, je länger man nichts zu essen kriegt (aber vielleicht trifft das nur im Fall der Unterernährung zu).

Wenn du keinen Sport machst nimmst du hauptsächlich Muskeln ab bevor dein Körper am Fett bei geht. 900 Kalorien sind übrigens viel zu wenig und du hast am Ende trotzdem den Jojo-Effekt.

Ich würde sagen "Sammler deine eingeben Erfahrungen",aber sei vorsichtig dabei. Ich bin in die Magersucht gefallen. Mach Sport,und esse ausgewogen und gesund. Am besten ist es eine Tabelle an zu legen,auf diese Schreibst du dann wie viel kcal du zu dir nimmst. Und diese mänge nimmt du dann am besten jeden Tag. Oder du gehst zum. Ernährungsberater lässt dir Blut abnehmen,und dieser stellt dir dan einen plan aus,an den du dich halten sollst.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen. Und ich wünsche dir viel Glück. ILG Violinenlive

CatSpear2108 01.06.2015, 20:24

Danke für deine Antwort. Kann ich dir mal persönlich schreiben?

0

Also das Einzige, was Du durch Hungern bekommen kannst ist ein Kreislaufzusammenbruch.

Man kann abnehmen... man kann es aber nicht erzwingen. Das braucht Zeit.

Ich habe in einem Jahr 30 Kilo abgenommen.

Wie... nur noch die Hälfte essen.

Der Körper gewöhnt sich daran.

Dazu noch Sport.... anstrengend, ich weiß... wie ätzend.... auch noch Bewegung?

Aber fahre mal eine Woche mit dem Fahrrad eine Steigung... Du wirst merken wie wenig anstrengender die nach einer Woche ist... Und Muskeln baust Du dabei auch auf... Jeder Muskel verbraucht Kalorien.

Und ein Glücksgefühl wirst Du als Belohnung nach 10 km Fahrrad auch haben!!!!

In der Zeit, in der man gut mit dem Hunger klar kommt, nimmt man nur wenig ab, dann extrem viel. Das ist allerdings schlecht für die Gesundheit und mit der Zeit passt sich der Körper an, so dass man ständig energielos ist und viel zunimmt, fängt man wieder an normal zu essen, weil der Körper sich darauf eingestellt hat, möglichst viel Energie zu speichern.

Der bessere Weg zu einem schlanken Körperbau besteht darin, sich erst den Apppetit auf Zucker abzugewöhnen, indem man ca. 30 Tage nichts Süßes isst, dann langsam mit wirklich gesunder Ernährung und Sport beginnt. Nach Entwöhnung vom Zucker ist das auch um einiges weniger schwehr.

mach das nicht. anfangs nimmt man ein wenig ab, aber es ist unglaublich kraefteraubend und es ist schrecklich sein leben von diesen gedanken leiten zu lassen, dieser staendige hunger macht wahnsinnig und es ist alles andere als gesund! ich habe mir meinen mageneingang mit sowas zerhauen. mach es auf eine gesunde weise, ernaehr dich gut, informier dich darueber und treibe sport. mach dich nicht absichtlich krank. ich wuensche es keinem. - außerdem: dein koerper / stoffwechsel gewoehnt sich an diesen zustand und schaltet auf 'not-modus'. alles moegliche was dein koerper aufsagen kann, 'krallt' er fest und du kriegst einen blaehbauch. somit nimmst du auch nicht mehr wirklich ab. sehr sehr ungesund!!

Hör mit do einem sch*** auf.. Ernähre dich ausgwogen..treib sport und trink viel wasser. .sonst bekommst du mangelerscheinungen und wirst krank

Stelle Dir mal folgende Fragen:

Wenn das So einfach wäre, warum tuen dann dies nicht alle dicke Menschen?

Warum glaubst Du, müssen wir essen? Findest Du es nicht bedenklich für Deine Gesundheit damit aufzuhören?

Warum willst Du Dich so selbst bestrafen?

Ein Tipp: Die Kombination Schnell und Abnehmen, war noch nie und wird auch nie Sinnvoll sein!

Suche Dir eine Ernährungsform aus bei Der Du dich wohl füllst! Und ziehe das durch. Eine Sportart die Dir Spaß macht hilft dabei!

Lass den Sch*iß einfach. Nach dem Hungern, wenn du dein "Traungewicht" erreicht hast und wieder normal isst, nimmst du wieder zu. Der Jojo-Effekt, wie von dir angesprochen. Also ist das Hungern zwecklos

Dein Körper greift dann auf deine Muskeln zurück und baut die ab. Du nimmst schon ab, aber du siehst am Ende aus wie ein Hutständer. Lass es lieber. 

Lass es lieber sein...

Nach dem heiden aufwand der im schlimmsten Fall auch schädlich sein kann, nimmst du zu 97% wieder zu...

Mach lieber ein paar Sportarten oder geh öfters mal joggen...

Ich habe  dir einen Trainings und Ernährungsplan mitgeschickt!😉

Würde mich über eine angemessene & ehrliche Antwort freuen! 

Liebe Grüße, dein eilibo😉👏

 - (abnehmen, Gewicht, Diät)  - (abnehmen, Gewicht, Diät)
CatSpear2108 01.06.2015, 20:03

Vielen Dank! An sich ist der Ernährungsplan echt gut und ich bin auch voll für Low Carb, aber wenn ich täglich 5 Eier verputze, dann wars das mit dem Toilettengang 😂 Und als Training also Muskeltraining mache ich Pilates. War ein Jahr lang im Fitnessstudio, aber ich mag diese Art Muskeln bei Frauen nicht soo unbedingt. 

Das Problem ist, ich will im August in den Urlaub fliegen und möglichst schnell das angefutterte Fett seit Weihnachten wieder loswerden. Ich kenne den Jojo-Effekt, aber der tritt ja nur bei 20% ein und ich brauche für mein Ego im Moment etwas, womit man schnelle Ergebnisse sieht.

0
EILIboINIXz 02.06.2015, 14:58
@CatSpear2108

8 Wochen hast du ja noch Zeit... Ich würde dir einfach empfehlen wirklich sehr viel Sport zu machen!😋 Und das mit dem Toilettengang..😅Kannst auch 1 oder 2 Eier weglassen und dir Eiweiß Brot oder auch oft "Abend Brot" genannt kaufen! Ist super zum Abnehmen! Einfach mal Probieren😃 Viel Glück, dein eilibo😊👏

0

Lass das! Du ruinierst damit nur deinen Stoffwechsel! Und wegen dem Jo-Jo-Effekt hast du sowieso bald wieder dein altes Gewicht ;)

Mach net so ein Mist mach ordentlich Sport und stell deine Ernährung um so kann man schnell abnehmen

Was möchtest Du wissen?