Kann man durch häufigen Besuch des Sonnenstudios nur Hautkrebs bekommen oder auch andere Krebsarten?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weder noch! Hautkrebs nur, wenn man`s übertreibt und unvorbereitet zu hoch dosiert.  Und selbst dann ist der Zusammenhang zumindest mit dem "schwarzen" Hautkrebs, dem Melanom, fraglich (eine eben erschienene schwedische Studie scheint zu belegen, dass selbst übertriebenes Sonnen  mit Sonnenbrand zu weniger (!) und nicht mehr "schwarzem" Hautkrebs führt).  Bei einigen "weissen" Hautkrebs-Arten dagegen sieht das etwas anders aus. Die "Hautkrebse" sind aber so gut wie nie tödlich - auch der "schwarze", gefährliche Hautkrebs, das Melanom, ist in weit über 80 Prozent der Fälle heilbar (was die Sache nicht weniger ernst macht!).

Andere Krebsarten - im Gegenteil! Bei richtigem Einsatz der Sonnenbank (Beratung im Qualitätsstudio und nur dort!)  wird über die Haut Vitamin D "produziert".  In hunderten von Studien wurde ein deutlicher Zusammenhang von Vitamin D-Mangel und - in unterschiedlicher Intensität - etwa 17 verschiedenen Krebsarten festgestellt. In anderen Worten, bei einem Vitamin D-Mangel oder gar Defizit erhöht sich die Wahrscheinlichkeit an Darm-, Prostata-, Brust- und anderen Krebsarten um bis zu 80 Prozent.

Vitamin D steuert die Zellteilung und das Absterben entarteter Zellen, daher diese Wirkung.

Da fast alle Zellarten im menschlichen Körper sogenannte "Vitamin D-Rezeptoren" haben, eine Art Türhüter und Begrüßungskommittee der Zellen für das "Sonnenschein-Hormon" (Vitamin D ist in seiner wirksamen Form ein Hormon), steuert da Vitamin D auch eine Fülle weiterer Stoffwechselprozesse im Körper. Ein Vitamin D-Mangel wirkt aus auf das Immunsystem, Knochen- und Muskel, die Ausschüttung bestimmter Hormone etc. etc.

Darüber haben kluge Leute kluge Bücher geschrieben. Übermorgen beginnt in der Berliner Charité ein Kongress zu diesem Thema, bei dem bekannte Wissenschaftler aus aller Welt und ärztliche Praktiker die Bedeutung des Sonnenschein-Vitamins für die Vorbeugung und Heilung vieler chronischer "Volkskrankheiten" vortragen und diskutieren werden.

Dass auch der Umgang mit Sonne und Sonnenbank "intelligent" sein sollte, ist ja keine Fragen. Unintelligent und in der Konsequenz gar gefährlich dagegen ist die einseitige Panikmache vor Sonne und Solarium.

 

Danke

0

Krebs bekommt  man ,

weil man Probleme hat und für diese Probleme keine liebevolle Lösung sucht 

Sonnenstudio ,Sonne sind nur Helfer 

die Deiner Psyche einen Wink geben sollen, daß Du Probleme hast 

und diese nicht gesund angehst sondern 

Dir selbst damit Schaden zufügst..

Krebs bekommt 

man weil man 

Probleme hat 

Jede Krebsart 

zeigt an , welche Probleme dahinterstecken 

zeigt den kern Deiner Probleme 

Es ist so wie Gene ::Information die man lernen kann zu lesen

Man kann 

also sagen daß 

man viele Krebsarten bekommen kann ,Sonnenstudio  kann ein helfer asein für Krebs 

kann aber auch ein Helfer sein den krebs 

loszulassen und sich seiner Probleme zu stellen 

indem man die zeit in der man unter der Strahlung liegt nutzt 

um andere Lösungen 

fpür seine derzeitigen Probleme zu finden.

Jedes 

Element 

hat die information der heilung und der der krebsbildung in sich 

Du entscheidest welche Informationen Du nutzt

 

 

Hallo,

durch Sonne und Solarium, bekommt man bei vernünftigen Umgang keinen Hautkebs. Die Sonne scheint schon so lange es Menschen gibt. Wir wären schon längst ausgestorben, wenn das so wäre. Unser Körper braucht das UV-Licht (egal ob Sonne oder Solarium) für seine Gesundheit. Sonne ist also ein Lebensmittel, das wir wohl dosiert zu uns nehmen sollten.

Weitere Infos erhälst du bei www.sonnennews.de oder bei youtube Vitamin D-Mangel

Was möchtest Du wissen?