Kann man durch Energydrinks unumkerhbare (irreversible ) Herzfehler bekommen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Glaube ich nicht ein Herzfehler ist meistens angeboren, aber zu viele Energy Drinks können das Herz negativ beeinflussen. 

Charonmond 23.01.2017, 22:18

ich hatte vor etwa 14 Tagen wieder eine Phase da habe ich aus streß über 5 oder 6 Tage lang mindestens 4 oder 5 Liter am tag getrunken .

Alles quer beet red bull Rockstar und Monster . Jetzt fühlt sich mein Herz komisch an . Es ist kein Herzstolpern doch nachdem das nun über 8 Tage her ist wird mir langsam Mulmig .

Ich habe die letzten 9 Jahre auch noch viele andere Drogen genommen seit über einem Jahr clean aber die Erngy drinks hängen mir jetzt nach .

An Drogen 9 Jahre hardcore kiffen, 4 Jahre Dextroamphetamin

und ne ganze andere Palette unregelmäßiger anderer Drogenkonsum

Kenne mich also aus mit psychosomatischen selbst eingebildeten Bedenken .

Energydrinks hörte sich gut an weil keine langfristigen schäden entstehen sollen .

Mittlerweile und weil ich mir diese Frage selbst stelle bin ich ganz anderer Meinung .

Mal abgesehen von den Nieren die aufjeden Fall derbe Schäden erleiden so denke ich das das Herz auch viel abbekommt .

Noch sehr viel mehr als vergleichsweise bei  DextroAmphetamin .

0

Zuviel ist Gift für`s Herz.

Wenn du vorher schon herzerkrankungen hattest und seit paar monaten jeden Tag ca. 6 Dosen Energy trinken würdest, kann dies möglich sein.

Ansonsten nein!

Charonmond 23.01.2017, 22:08

wie kommst du denn darauf ziemlich ungenaue angabe mit deinen 6 Dosen . Da gibt es redbull kleine Dosen Monster 0,5 

und und und .

Nicht ernst gemeint oder ?! Woltest nur deine 10 punkte für die kaffeetasse .

0
BeliPerle 23.01.2017, 22:12
@Charonmond

Sei froh das du überhaupt eine antwort auf deine dumme frage bekommen hast, hartzerboy ;)

0
Charonmond 24.01.2017, 11:18
@BeliPerle

Ist dir das selbst passiert oder wie kommst du auf deine Antwort ?

0

Was möchtest Du wissen?