Kann man durch den Computer einen Tumor bekommen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

..wie schon einige Vorredner sagten,dass elektromagnetische Felder Veränderungen hervorrufen KÖNNEN, aber nicht zwangsläufig. Wir sind täglich einer so enormen und intensiven Strahlung ausgesetzt, alleine schon nur durch Radio, -Fernsehsender, Handy, Schnurlostelefonen, und sovielen anderen Quellen, dass wir, wenn es wirklich so eine Bedrohung wäre, schon alle an Tumoren erkrankt wären. Ich möchte es nicht ausschliessen, aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering. Allerdings rate ich dennoch, nicht mit dem Handy unterm Kopfkissen zu schlafen, oder sich dauerhaft in extremen Magnetfeldern aufzuhalten, sei es durch Hochspannungsleitungen, Handy, etc.

Auch ich habe bereits den Test gemacht, dass, wenn ich mit eingeschlatetem Handy im ZImmer schlafe, öfter Kopfweh habe, als ohne. Aber das ist natürlich nur eine unvollständige Studie.

Ansonsten würde ich mich damit nicht verrückt machen, denn - nur der Gedanke daran kann bereits schneller einen Tumor verursachen, als die Strahlung an sich. Das ist Tatsache.

Und jetzt: Take it easy. Viele Grüsse talexx

Man kann theoretisch überall wo es ein Elektromagnetischesfeld gibt ein Tumor bekommen...Ob Handy, PC, Fernseher oder Hochspannungsleitung spielt da keine Rolle.

EM Felder gibt es überall, die meisten in Haushalten von denen, die sich darüber aufregen. Dann müssten wir alle schon krank oder tot sein.

0

klar, einen Virus am PC

Ja, wenn dein Schreibtisch in Tschernobyl steht, dann ganz sicher.

also ich glaube nicht das durch einen computer tumore entstehen. ich selber habe einen tumor und der kommt mit sicherheit nicht vom computer. so ein quatsch!

Du nicht, das ist Quatsch. Aber der Computer kann Festplattentumor bekommen ;-)

Hab zwar auch keine Ahnung, glaub aber auch nicht daran. Wir sind genug anderen Strahlen ausgesetzt.

Was möchtest Du wissen?