Kann man durch Bulemie abnehmen? ist nur so mal eine allgemeine frage?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja leider nimmt man auch ab, es ist aber die denkbar schlechteste Variante um Gewicht zu verlieren. Da durch das ständige Erbrechen nach Nahrungsaufnahme zu wenig Nährstoffe, Vitamine und andere lebenswichtige Stoffe unserem Körper zu geführt werden kommt es zu Mangelerscheinungen, Dehydrierung, Reizung der Speiseröhre, Rachen, Kariessäuredefekte an den Zäunen. Später werden Herz, Niere, Leber schwerst geschädigt. Also bitte nicht so abnehmen , Gruppentherapie, Ernährungsberatung, Gespräch mit dem Hausarzt und ausführlich beraten lassen , welche Maßnahmen eine Gewichtsreduktion ermöglichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ich leider selbst an Bulimie litt, bzw. leide kann ich dir sagen, dass man nur am Anfang Gewicht verlieren wird, danach hältst du nur noch dein Gewicht. 

Was du aber eher verlierst ist dein schönes Haar, es wird dünner und fällt aus. Du wirst blasser, alle werden denken du wärst total krank, was man ja auch dann ist. Deine Zähne werden sich verfärben. 

Das alles ist es nichts wert und ich wünschte, dass ich bevor ich damit angefangen hatte oder als ich noch am Anfang war so denken würde, denn jetzt ist es leider zu spät und ich bekomme diese Krankheit einfach nicht weg. 

Also, überhaupt nicht zu empfehlen!! 

Lasst es sein, nimmt gesund ab oder bleibt wie ihr seid, ihr seid alle wunderschön.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst auch fragen, ob man durch Krebs abnehmen kann. Ja, kann man. Aber ist einfach nur ein Desaster.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, aber auf eine sehr ungesunde und schädigende Weise. Das ist eine schwere Krankheit.

LG
Data

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Joa aber wer will schon eine küssen die jeden Tag kotzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?