Kann man durch bohren mit einem Metallbohrer in eine Plastikflasche (PET) elektrostatische Ladung...

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine elektrostatische Aufladung halte ich für sehr unwahrscheinlich. Allerdings könnte der Bohrvorgang den Behälter örtlich gefährlich erhitzen. Ich würde Die Flasche unter Wasser versenken und dann anbohren. Wärme wird dann abgeführt, und Sauerstoff zur Verbrennung kommt nicht heran.

Sie erhitzt sich nicht. Mir geht es nur darum ob Metall und Kunststoff zusammen Reibungselektrizität machen/elektrostatische Ladungen erzeugen kann???????? Unter Wasser entweicht der Wasserstoff viel zu schnell. Glaubst du es würde helfen die Bohrspitze anzunässen/feuchten?

Mfg TheAsker13

0
@TheAsker13

Helfen wird es schon. Aber für Sicherheit kann ich hier auch nicht garantieren.

0
@dompfeifer

Also weißt du es nicht ob elektrostatischreLadungen beim Reiben von METALL an PLASTIK (Nicht ein Fell o.Ä.) entstehen?

Ich dachte das geht nur mit Fell an Plastik..

Bitte helft mir...

Mfg TheAsker13

0

In der Sache dürfte Dompfeifer recht haben. Persönlich würde ich aber eine bereits mit Gas gefüllte Flasche nicht anbohren, sondern das Gas in eine zuvor angebohrte Flasche einfüllen.

Hallo Leute,

Habe gerade in die Flasche gebohrt und es ist nichts explodiert o.Ä.

Allerdings habe ich den Bohrer angenässt und eine Schitzbrille sowie Handschuhe getragen.

Mfg an Nachahmer und danke an Dompfeifers Antwort,

TheAsker13.

Was möchtest Du wissen?