kann man durch analsex schwanger werden ich denke nicht meine freundin schon

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

  • Ungeschützter Analverkehr (also ohne Kondom) kann genau so zu einer Schwangerschaft führen wie ungeschützter Vaginalverkehr.
  • Nach einer analen Ejakulation läuft das Sperma kurze Zeit später auch aus dem Anus heraus und kommt dann mit Damm und Vagina in Berührung. Das lässt sich gar nicht vermeiden, auch nicht durch sofortiges Duschen, denn noch viel später kann etwas Samen nachlaufen.
  • Außerdem besteht ja ohnehin die Gefahr, dass beim Rausziehen und Einführen doch mal die Vagina mit dem Penis berührt wird.
  • Analverkehr mit Kondom ist genau so sicher wie Vaginalverkehr mit Kondom -- also eher mittelmäßig, je nach Erfahrung und Sorgfalt.
  • Insgesamt lässt sich festhalten, man muss am besten sicher verhüten, möglichst mit Mikropille, eventuell mit Kondom.

Unter ungünstigen Umständen geht das - wenn Sperma rausläuft. Spermien können nämlich schwimmen, und es besteht die Möglichkeit, dass sie sich Richtung Scheide aufmachen. Analsex ist also definitiv keine Verhütungsmethode.

Da man aber schon aus hygienischen Gründen beim Analsex immer Kondome benutzen sollte, ist die Frage in der Praxis nicht so relevant.

klar kannste. Wenn du beim Akt kurz bevor es soweit ist kurz abweichst in vorne liegende Öffnung ist es denkbar

Da man Analsex nie ohne Kondom machen sollte, ist es ziemlich unwahrscheinlich, dadurch schwanger zu werden. Möglich ist es aber, dann kein Verhütungsmittel gibt 100%ige Garantie. Und auch wenn die benutzte Körperöffnung nicht direkt mit dem Uterus und im weiteren mit den Eileitern verbunden ist, ist der Abstand zum anderen "Eingang" nicht allzuweit entfernt, wodurch so sich etwas auch leicht verschleppen läßt

Unter ungünstigen bedingungen ist es schon möglich. Es ist wichtig das du tief drin bist wenn du kommst, dass verringert das risiko.

Da musst du dich schon in der Reihenfolge der angebotenen Öffnungen vertun. Anal aber nicht.

Wenn der Samen aus dem Anus läuft, Richtung Scheide besteht eine geringe Möglichkeit. Ganz ausgeschlossen ist es also nicht.

Soweit sind die Örtlichkeiten nicht voneinander entfernt!

nein kann man nicht, da es dort kein "Zugang" zur Gebärmutter gibt, in der sich ein befruchtetes Ei einisten kann. Bekanntlich muss das Sperma erst durch die Gebärmtter durch bevor es auf ein Ei trifft.

Das Problem ist ja eher, dass das Sperma irgendwann auch wieder rausläuft (Schwerkraft). Wenn SIE dann bspw. auf dem Bauch liegt, können Spermien schon mal in die andere Öffnung gelangen. Wenn es feucht und warm ist, überleben die eine ganze Weile.

0

Solange kein Samen in die Vagina läuft/kommt NICHT

Nein man kann davon nicht schwanger werden.

Nur dann, wenn es eine abormale Verbindung bis zum Gebärmuttereingang gibt...

Hey,

Nein, nicht direkt. Denn müsste man schon ziemlich ungünstig treffen, und das ist fast unmöglich.

...


Liebe Grüße

normalerweise nicht, ausser es tropft etwas in die andere Öffnung hinein.

Eigentlich nicht, doch wenn man abrutscht ...

Was möchtest Du wissen?