Kann man durch Amitriptylin-neuraxpharm 25 mg an überdosis sterben?

Support

Liebe/r Kamil1978,

es ist schwierig Dir einen passenden Rat zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Wir möchten Dir aber sagen, dass Selbstmord keine Lösung ist, egal in welcher Situation Du Dich befindest.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Da hier niemand Ratschläge erhalten soll, wie er sich selbst schaden kann, bitte ich Dich um Verständnis darum, dass Deine Frage geschlossen wird. Du kannst aber natürlich gerne nach Rat fragen, wenn Du Hilfe dabei brauchst, Deine Probleme zu bewältigen.

Herzliche Grüße

Eva vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Dein maximal monatlicher Pfändungsbetrag beträgt 32,28 Euro.

Nimm die Tabletten so wie es drauf steht. Es kommen auch wieder bessere Zeiten.

selbst wenn, würde es hier niemand sagen ;-)

schau mal in diese forum, dort kannst du dich sicher mit jemanden austauschen:

www.psychologieforum.de

Meinst du jemand hilft dir dabei?

Eidesstattliche Versichrung abgegeben vor 4 Wochen. Krankenkasse macht ärger (Vollstreckung)?

Hallo, ich habe für 4 Wochen die EV abgegeben beim Gerichtsvollzieher. Ich bin kleine Selbständiger und verdiene halt zu wenig momentan um meine Schulden zu begleichen. Ich versuche jetzt (Einkommen unter Pfändungsfreie Grenze) alles im grünen Bereich zu kriegen und wo möglich was zurück zu zahlen. Letzte Woche war wieder der Vollstreckungsbeamte vom Krankenkasse da, ich war leider nicht da und mein Freundin hat die Tür geöffnet. Er hat sie gefragt ob ich da war und sie erklärt das er kommt weil ich mich nicht an die Vereinbarungen gehalten habe. (Ratenzahlung die ich nicht mehr zahlen konnte)... Das doofe ist das wenn ich die erste Rate überwiesen habe der Krankenkasse mir sofort das Konto gepfändet haben! Meine Frage, kann er trotzdem bestehen das ich ein Termin mit ihm machen muss obwohl ich die Eidesstattliche Versicherung bereits abgegeben habe?
Er möchte kommende Woche vorbei kommen und droht mit Durchsuchungsbeschluß und Schlüsseldienst wenn ich den Termin nicht wahrnehme.... Es hat sich seit meine Abgabe der EV nichts geändert so es gibt ja nichts zu pfänden... Und die Vollstreckungskosten nehmen damit nur zu? Und die muss ich dann auch zahlen? Was kann ich da am besten machen?

...zur Frage

Warum Antidepressiva anstatt Psychotherapie?

Hallo!

Erst heute habe ich eine Frage gelesen. Ein junges Mädchen hat sich umgebracht, und zwar mit Antidepressiva. Aber wie kam die da dran? Ihr wurde es bestimmt verschrieben. Da fragt man sich schon, wie es kommt, dass versucht wird, Menschen auf diese Art und Weise zum "Verstummen" zu bringen und die Probleme zu unterdrücken. Auch meine Mutter ist (angeblich...) depressiv und hat Tabletten geholfen. Zwei Wochen später wurde aus der Spießerin schlechthin eine aufgedrehte, überlustige Frau, mit der man es kaum ausgehalten hat. Ich fand das unmöglich. Kaum hat meine Mutter die "Drogen" abgesetzt, war sie wieder scheíße drauf. Würde es eine Therapie nicht eher tun? Und auch langfristig helfen? Ich meine, Tabletten bekommt man in die Hand gedrückt, ohne viel zu sagen und man ist nur ein weiterer Mensch, der einen Packen Tabletten kauft, nichts weiter. Wenn man aber eine Therapie macht, weiß man, dass da einer ist, der einem hilft, der einem zuhört und man reden kann und darf.

Sehe ich das nur falsch und verstehe das als naives kleines Mädchen nicht oder gibt es auch noch weitere Leute, die so denken?

Danke für Antworten!

LG

...zur Frage

Frage an alle Depressiven?

Hallo,

Ich gehe zwar erst morgen zum Arzt aber ich habe schon viele Anzeichen gegoogelt und es stimmen halt viele. Paar Beispiele:

  • Schmerzen (z.B. unspezifische Kopf- oder Bauchschmerzen);
  • Ständige Müdigkeit, Energiemangel;
  • Reizbarkeit, Angst;
  • Zunehmende Lustlosigkeit, Apathie;
  • Missmutige Stimmungslage;
  • Schlafstörungen;
  • Appetitlosigkeit;
  • Schlechte Konzentration;
  • Hoffnungslosigkeit;

Ich habe das jetzt schon länger also bestimmt über 1 Jahr weil ich halt dachte das es nur eine Phase ist, aber jetzt sind halt die Noten schlechter geworden und mein Lehrer hat angerufen und so wurden halt meine Eltern aufmerksam. Die Fett geschriebenen Anzeichen sind besonders oft bzw. immer da.

Wie seid ihr eure Depression los geworden? Seid ihr auch bei einem Arzt gewesen und/oder habt ihr Tabletten bekommen, wenn ja haben die auch geholfen?

Ich suche einen Ausweg aus der Situation von mir weil es echt jeden Tag schlimmer wird. Mir ist schon fast alles Gleichgültig geworden.

Ich bin M/17 - 10 Klasse

...zur Frage

Ratenzahlung trotz eidesstattliche Versicherung und kontopfändung?

Hallo . Ich habe bei einem Stromanbieter Schulden in Höhe von über 5000€ gehabt aufgrund falscher Beratung ! Mein Konto wurde nach einiger Zeit gepfändet und damit konnten fast 2000€ schon bezahlt werden . Allerdings bekam ich ein Kind und habe natürlich jetzt viel weniger Geld zur Verfügung . Es kam also nichts mehr über den Pfändungsfreibetrag, also konnten sie nicht mehr pfänden . Nun musste ich vor ein paar Wochen die eidesstattliche Versicherung abgeben . Ich dachte somit wäre die Sache erledigt aber pustekuchen . Heute bekam ich einen Brief von den Rechtsanwalt des stromanbieters, dass ich jeden Monat 50€ zahlen soll . Wenn ich das nicht tue , werden weitere vollstreckunsmaßnahmen vollzogen . Jetzt zu meiner Frage : welche weiteren vollstreckunsmaßnahmen gibt es denn noch ? Die eidesstattliche Versicherung hab ich ja unterschrieben , Konto ist bereits gepfändet , eine Lohnpfändung gibt es nicht , da ich keinen Lohn beziehe und die sachpfändung war auch erfolglos . Ich habe selber kaum Geld zu Verfügung und könnte Ihnen allerhöchstens eine Rate von 10€ anbieten . Ginge das denn auch ? Und wenn sie damit nicht einverstanden sind , was können sie dann noch tun ? Danke und LG

...zur Frage

eidesstattliche versicherung unterschrieben kann man das rückgängig machen wenn manbezahlt?

hallo bei mir kam am 31.10.2009 der gerichtsvollzieher und ich sollte die ev unterschreiben weil ich 370€ schulden habe bei einen gläubiger von dem ich nix weiß. dann hab ich angeboten 50€ erst mal zu bezahlen wurde abgelehnt sie meinte ich müsste mindestens 200€ zahlen.aber soviel hab ich ja nicht weil ich ja harz4 hab. jetzt hab ich angst um mein konto..das meine abbuchungen nicht mehr gehn usw und ne freundin hatte eine idee zum arbeitsamt zu gehn und nach ein darleen zu fragen. aber nun hab ich dis ja unterschrieben weil die hat mich voll unter druck gesetzt. was kann ich tun? ich hoffe mir kann jemand weiter helfen

...zur Frage

Ich hab seit 4 Jahren eine psychische Depression und Panikattacken,es wird immer schlimmer ich weiß nicht mehr weiter,was soll ich machen um normal zu leben?

Mit 28 Jahren fing alles an. Morgens mit der UBahn 8 Stationen zur Arbeit zu fahren war für mich die Hölle ! In einem vollen Wagon und wenn die Leute dich anstarren , ich hab geschwitzt und mein Herz fing an zu rasen und von da an wurde es immer schlimmer , zu den Panikattacken kam noch eine psychische Depression dazu

Die einfachsten Dinge im Alltag sind für mich anstregend und belastend , durch meine Art bin ich auch belastend für mein Umfeld geworden , weshalb ich auch seit 3 Jahren keine Freunde mehr habe

Ich gehe 1 mal die Woche zur Therapie , aber das Reden hilft nicht ! Die Tabletten die ich anfangs bekam haben gar nicht geholfen , jetzt bekomme ich stärkere aber davon muss ich mich 2-3 mal am Tag übergeben und die helfen auch nicht so wirklich !!

Damit ich überhaupt Lebensmittel einkaufen gehen kann , trinke ich vorher 3-4 Gläser Vodka , dass beruhigt mich wenn ich in der Schlange warte .. manchmal habe ich auch den vollen Einkaufwagen stehen gelassen und bin gegangen , weil es für mich zu anstregend wurde

Vielleicht hilft ne Arbeit wieder, hab bis Ende 29 bei der Sparkasse gearbeitet , aber das Jobcenter schickt weder Termine noch irgendwelche Vermittlungen ! Ich hab den meine Situation erklärt , dass ich Wirtschaftsmathematik studiert habe und das ich ein Job brauch ohne Druck und am besten in einem Raum alleine ( hab auch ein schriftlichen Attest von der Klinik den gegeben das es auch nur so geht ) , aber die schicken nur alle 6 Monate den Vertrag , ich unterschreibe und ich schicke es zurück , dass wars !

Natürlich kümmere ich mich selbst auch um einen Job zu finden , aber die Probleme fangen schon an , wenn sie sagen , kommen sie zum Bewerbungsgespräch , ich müsste eine halbe Flasche Vodka trinken damit ich überhaupt den Mut dazu fasse

Ich habe auf viele Webseiten gelesen , dass nach dem Tot das wahre Leben kommt , vielleicht sollte man den Qualen eine Ende setzen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?