Kann man durch Abschluß von zwei Zahnzusatzversicherungen errreichen, dass man 100% der Kosten erstattet bekommt? ?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein - nicht möglich.

Denn  diese 2 Verträge wären nur möglich, wenn du die Fragen beim Abschluss der 2. Versicherung nicht wahrheitsgemäß beantwortet hättest.

oder wenn du mitteilst, dass du 2 Versicherungen hast, dann teilen sich beide Krankenversicherungen die Leistung.

Mal abgesehen davon das Du die Rechnung des Arztes im Original beibringen musst ( bei zwei oder mehr Verträgen ist das "schwierig") wird im Antrag immer nach bestehenden Versicherungen gefragt. Verschweigst Du riskierst Du die Erstattung komplett (dann zahlt keiner), gibst Du an werden die zwei Versicherer entsprechend aufrechnen.

Sinn macht also nur die Wahl der bestmöglichen Absicherung. Also auf zum Makler deines Vertrauens und gut ist es. Somit bekommst du das Beste für dein Geld.

Man muss bei einem Neuantrag mitteilen, wenn ein solcher Vertrag bereits besteht. 

Das wird dann in der Regel abgelehnt.

.... wie, kleinen Teil? Dann sollte eine andere Versicherung her.

Und wie soll das gehen mit der Abrechnung, wenn beide Kassen die Rechnung im Original haben wollen?

Dann könntest du ja auch 3 Verträge machen, und bekämst noch Geld heraus.

0

nein das geht nicht.

zudem muss der Versicherung auch das Original der Rechnung vorgelegt werden und diese behält es dann auch ein. das bekommst du gar nicht mehr zurück.

eine Doppelversicherung macht also überhaupt keinen Sinn. es sei denn du magst einen leeren Geldbeutel.

Das kann man mit nur einem, passenden Vertrag erreichen.

Hallesche dent ZE 100, DKV KDTP100

Was möchtest Du wissen?