Kann man direkt vor dem schlafengehen noch etwas essen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Keine. Es sei denn Du trinkst oder isst etwas Aufputschendes oder Du ist zuviel. Wenn der Bauch zu voll ist, kann es sein, dass Du aufstoßen musst oder schlechte Träume bekommst. Aber sonst passiert nichts . Der Magen ruht ab ca. 18 Uhr und beginnt ab ca. 2 Uhr wieder zu arbeiten. und zu verdauen. Was die Fitness betrifft, so kommt es mehr darauf an, was Du isst. Im Gegenteil kann es gut sein nach dem Essen etwas zu schlafen, damit sich der Magen voll auf die Verdauung konzentrieren kann. Die Ablagerungen kommen eher später, wenn der Körper nicht weiß, was er mit dem toten Fett anfangen soll (bei Wurst und Saiten). Nicht so gut ist Rohkost, weil das im Körper zu gären beginnt. Aber auch das würde ich nicht zu eng sehen. Am besten ist immer, Du testest aus, was für Dich gefühlsmäßig gut ist und was nicht. Das habe ich mein Leben lang gemacht. Unabhäng von allen Lehren, die ja doch alle paar Jahre über den Haufen geworfen werden.

Du solltest Deinem Körper zur Nacht Ruhe und Entspannung gönnen. Je nach Deinem Alter, Deiner Schlaflage .. kann bei einer "Übersäuerung" des Mageninhalts auch Speisebrei in die Speiseröhre zurücklaufen .. was über einen gewissen Zeitraum die Schwächung des Schliessmuskels (Magen/Speiseröhre) und Sodbrennen und andere Erkrankungen zur Folge haben kann. Darunter leidet dann auch die Schlafqualität und die Vitalität am nächsten Tag. Du scheinst aber noch keinerlei Probleme zu haben, ansonsten wäre Deine Fragestellung sicher anders ..

Ich hab gehört, dass man deswegen nur schlechter schlafen soll, aber ich esse auch immer abends, weil ich nicht hungrig ins Bett gehen kann und ich fühl mich super und schlafe auch besser als wenn ich abends nichts essen würde.

Du kannst unbesorgt noch etwas essen auch kurz vor dem schlafengehen :) Das passiert nichts Ich persönlich kann viel besser schlafen wenn ich kurz vor dem schlafen gehen noch etwas gegessen haben :)

mein vorschlag: iss vor dem fernsehen was und schalte den fernseher erst dann an, wenn du aufgegessen hast. dann isst du bewusster und dein arbeitender magen stört dein hirn nicht beim träumen wenn du schläfst.

Sollte man spätestens 30 Min vorher da man sonst schlecht schlafen kann und man schnell fett ansetzt wenn man spät isst.

Nichts wirklich Schlimmes, nur unmittelbar vor dem Zubettgehen liegt so ein Wurstbrot schon etwas im Magen. Nimm Joghurt (z.B.), ist bekömmlicher ...


Gute Nacht und LG

dem Burger ist das völlig egal, wann du ihn isst, der setzt morgens an wie abends.

Wenn du bis dahin keine Probleme hattest, wieso sollten sie jetzt auftauchen?

Man kann ! Und bei mir: Ich muss, sonst schlaf ich schlecht ein :-)

um gottes willen, nein wenn du hunger hast dann iss was

Was möchtest Du wissen?