Kann man direkt Unfallchirurg studieren?

5 Antworten

Nein. Im Rahmen des Medizinstudiums kannst Du Dich spezialisieren ( Fachbereich Chirurgie), ein Praktikum in der Unfall - Chirurgie absolvieren , um Dich dann , nach der Schule und Deinem Studium , für die Unfall Chirurgie zu bewerben. Du sammelst dort praktische Erfahrungen , um ein/e tolle(r) Arzt/ Ärztin in der Unfall - Chirurgie zu werden. Viel Erfolg in der Schule, im Studium und Beruf. Ich drück Dir die Daumen. Liebe Grüße

Im Rahmen des Medizinstudiums kannst Du Dich spezialisieren ( Fachbereich Chirurgie)

In welchem Land kann man sich "im Rahmen des Medizinstudiums" bereits auf Chirurgie spezialisieren??

1

Du mußt zuerst Medizin studieren und Dich dann für eine Facharztausbildung entscheiden. Die Weiterbildung zum Unfallchirurg dauert 6 Jahre. Sie ist in zwei Abschnitte gegliedert. In die 2 jährige Basisweiterbildung im Gebiet der Chirurgie und die anschließende Facharztweiterbildung im Bereich Orthopädie und Unfallchirurgie, von noch einmal 4 Jahren.

NATÜRLICH muss Du erst einmal Allgemeinmedizin studieren. Es schadet auch nichts, wenn Du bis dahin korrektes Deutsch lernst, weil Du sonst den Numerus Clausus von 1,1 nicht schaffst.

erst einmal Allgemeinmedizin studieren

Da nun die Ausgangsfrage sich ja gerade um das "Unverständnis" bzw. Unwissen über die Facharzt-Weiterbildung dreht...

Allgemeinmedizin ist eine FACHARZT-Bezeichnung.

Studiert wird Humanmedizin,

und nach dessen erfolgreichem Abschluss KANN man eine WEITERBILDUNG zum Beispiel zum Traumatologen (Unfallchir.) oder eben Allgemeinmediziner machen.

3
@beamer05

Hast natürlich Recht, hatte mich verschrieben! Gruß, Bswss

1

Du hast natürlich recht. Ich meinte auch mehr , den Schwerpunkt setzen. Meine Anwort war ein klares " Nein" , wie Du im ersten Wort, zu Beginn meiner Antwort, lesen kannst..Die Fachrichtung wird erst nach der Prüfung zum Medizinstudiums festgelegt, übrigens auch als Allgemeinmediziner. Im Studium ist u.a. Chirurgie ein Teilgebiet, welches nach dem 4 Semester beginnt. Liebe Grüße

0

Was möchtest Du wissen?