6 Antworten

Es wirkt bestimmt.

Ob es besser "kick", wie bei oralem Konsum kommt darauf an, ob der Wirkstoff in wirksamer Form direkt vorliegt oder ob er erst von deinem Körper umgebaut werden muss.

z.B. Tilidin wird erst in der Leber zu was wirksamen, deshalb ist nasaler Konsum dort sinnlos.

Pass aber auf, in Tabletten sind neben dem Wirkstoff noch Füllstoffe vorhanden und die will man eigentlich nicht in der Lunge haben. Häufig ist es Talkum und das lagert sich in der Lunge ab.

Jein. Lisdexamphetaminist eine Prodrug. D.h. es wird erst im Körper abgebaut und dabei entsteht Dexamphetamin (das rechtsdrehende Isomer von Amphetamin). 

Also die Wirkung kommt nicht als "kick", sondern langsam und konstant. Außerdem hält sie (jedenfalls oral) bis zu 12 Stunden. Dazu kommt, das bei Dexamphetamin die körperlich Komponenten weniger stark ausgeprägt ist.

Amphetamin ja, es wirkt dadurch schneller, intensiver und etwas kürzer. Amphetamin ist übrigens die Droge, die man unter dem Begriff Speed und Pepp kennt.

Lisdexamphetamin ist ein Prodrug, welches erst im Körper zu Amphetamin umgewandelt werden muss, eine nasale Applikation wird wahrscheinlich wirken, aber nicht viel besser als der orale Konsum (schlucken).

Gruß Chillersun

Kleine Korrektur: Es wird zu Dexamphetamin metabolisiert.

1

(ADHS) Elvanse Anfangs Euphorie danach ruhig. Erfahrungen?

Hallo alle zusammen ! :D

Bevor ihr dies lest: Bitte haltet keine predigt was Medikamente angeht. Ich hoffe auf Leite die Erfahrung haben und selber diese Medikamente einnehmen. Danke

Über mich:

Bin 16. Ein gebildeter junge ( für mein alter) habe stärken und schwächen. Habe Probleme mich über längere zeit zu konzentrieren und rege mich manchmal schnell auf...Ich habe ADHS .Bin eigentlich kein zappelphillip gröstes problem ist die Konzentration ...

Ich nehme verschriebene Medikamente ein. Anfangs Medikinet unretardiert 10mg dann 20 mg jetzt bin ich bei Elvanse. Anfangs 30mg jetzt 50mg.

Wo ich das erste mal die Medikamente eingenommen habe war ich skeptisch. Doch dann habe ich mich überwunden da es in der Schule mit den Noten nicht so prickelnd war .. Als ich sie eingenommen hatte (in der schule) haben sie unglaublich gut gewirkt ... Es war ein Gefühl das ich noch nie hatte. Wir hatten Mathe (schlimmstes Fach) . Ich habe so spaß gehabt beim lernen, ich habe wirklich alles verstanden. Dabei hatte ich noch ein dauergrinsen im Gesicht :) Ich war richtig gut drauf. Ich hatte mich noch nie so gut konzentrieren können. Alles um mich herum war vergessen ich konnte mich nur auf eine Sache konzentrieren. Dieses Gefühl war in den ersten 2 Stunden so. Danach wurde ich eher ruig Gelassen ... Zuhause war ich dann komplett eingeschlossen in Zimmer und dachte über mein leben. Nach einer weile ist man genervt und leicht depresdiv. Später hatte ich Kopfschmerzen dann wechselte ich zu Elvanse. Von denen ich keine Kopfschmerzen mehr hatte. Sie hatten nich so einen extremen rebound . 30mg dann war die Wirkung zu schnell weg danach 50mg. Diese Euphorisierende Wirkung wurde immer weniger jetzt nur noch eine stunde. Nach dieser wirkung ist man konzentriert aber man hört sehr auf seine Gefühle dadurch wird man leicht depri und genervt..

Jetzt bin ich in der Schule dank dem Tabletten im durchschnitt um eine ganze Note besser geworden!

Habt ihr auch so eine Wirkung? Ähnliche Erfahrungen ? Irgendwie fühle ich mich allein mit diesen Problemen. Würde mich über jede Antwort freuen ! :D sorry wegen den langen text xD

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?