2 Antworten

Ja, auch Tastenhandys können grob(!) geortet werden. Abweichung 100m bis 1km auf dem Land. Ausnahme: eplus, dort geht es nicht.Kostet aber.

Einziger Anbieter der mir bekannt ist, ist handylocator.com. Dort man mann das Handy erst anmelden und Geld einzahlen.

Samsung-Tastenhandys haben meist uTrack: Die Software sorgt für eine Allamierung, sollte jemand die SIM-Karte tauschen. Kommt ein Gerät mit aktivierter uTrack-Funktionalität mal abhanden, schickt das Handy eine Nachricht an eine vordefinierte Nummer, sobald eine andere SIM-Karte eingelegt wird. Durch die SMS verrät das Handy die Daten der neuen SIM-Karte und seine eigene Identität, die eine Suche nach dem Telefon erheblich erleichtern.PS: Gib mir ein Feedback, ob das eine gute Antwort war. Danke!

Solang es eine Nummer hat kannst du alles Orten

Gugi008 26.10.2015, 20:09

Jup stimmt

0
Pablo1949 26.10.2015, 22:08

Nein stimmt nicht. Es gibt uralte nokias, die auch von drogendealern genutz werden, die nicht ortbar sind

Dazu noch ne unregistrierte sim und man ist vorübergehend mal "unsichtbar", aber nicht vergessen nach 2 wochen ne neue un. Reg. Sim zu kaufen:)

0
Pablo1949 26.10.2015, 22:09

Zb das nokia 8210 ist nicht ortbar

0

Was möchtest Du wissen?