Kann man dieses Bild rendern?

...komplette Frage anzeigen Puppe - (Bilder, Gimp, rendern)

5 Antworten

Moinsen!

Habe mir das Bild jetzt auch mal zu Gemüte geführt... Die Figur selber ist nicht die Härte... geht ganz fix mit dem Pfadtool. Problem sind die Haare - das kann man zwar freistellen, aber es ist viel Fummelei, weil es gerade auf der rechten Seite so gut wie keinen Unterschied mehr zum HG gibt.

@rfpoker: Ich kenne das von dir erwähnte Programm zwar nicht, aber so generell, hat sowas nicht wirklich was mit dem Programm zu tun, sondern mit dem Anwender... Von der Theorie her, ist das mit GIMP ebenso möglich wie mit Photoshop...

Habe mich jetzt nochmal dran versucht und bin nicht wirklich weitergekommen, vorallem, was die Haare angeht. Welches Werkzeug kann da präzise aushelfen? Zauberstab, Lasso und Radierer fallen ja raus. Was ist mit dem Hintergrundradiergummi? Weiß da jemand Bescheid? Mittlerweile frage ich mich, ob es überhaupt möglich ist, für einen Laien wie mich ein solches Bild einigermaßen vernünftig auszuschneiden. Ich weiß einfach nicht wie ich das 'haarige Problem' angehen soll.

0

Danke schonmal für die Antworten. Die Tutorials bringen mich leider nicht weiter, da es mir ja explizit um das Bild geht und ich ein Tutorial, wo auch solche Haare, die sich vom Kontrast her nicht stark vom Hintergrund unterscheiden, angesprochen werden, nicht gefunden habe. Gimp und Paint spucken mir auch nur Möglichkeiten wie Radierer,Lasso oder Zauberstab aus. Ich bin gerade dabei, mir Vertus Fluid Mask und CutOut mal genauer anzusehen ^^

Gibt genügend Tutorials im Internet z.B.

Hallo,

freistellen am Körper ist kein Aufwand. An den Haaren wird es allerdings "haarig".

Hier wirst du mit einfach Tools nichts.

Ich verwende für solche Projekte Cutout in der Version 4.0 (Franzis)

Das Problem ist hier allerdings, dass das Motiv nicht besonders kontrastreich zum relativ dunklen Hintergrund steht.

Aber wie gesagt.... mit dem richtigen Programm klappt so etwas.

Was möchtest Du wissen?