Kann man diese Wellen selber machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also diese Wellen mache ich mir selber immer. Habe blondes, aber sehr dünnes und plattes Haar. Ich nehme mein Glätteisen, trenne eine Strähne ab, setz das Glätteisen oben an und drehe es um 180° um sich selbst, sodass die Kopfhaut an der Stelle gespannt ist. Jetzt wenige Sekunden verharren, und ganz langsam, den Drehwinkel beibehaltend, das Glätteisen nach unten ziehen. Und Voila... Wunderschöne Locken!!! Damit sie den ganzen Tag halten kannst du etwas Spray draufpacken, bei mir ist das aber nur sehr selten nötig, meist halten die Locken bis zur nächsten Haarwäsche, heißt, einen Tag lang :') Ganz viel Glück und viel Spaß PS: Zudem ist ein Glätteisen eine Einmalanschaffung, also auch kaum teuer! Locken, die du dir beim Friseur machen lässt kosten elendig viel und halten auch höchstens 3-4 Wochen

Fantasiewelt 28.07.2011, 13:45

Eine Frage, hier shcreibt jeder Glätteisen. Also soll ich keinen Lockenstab nehmen? :)

0
StillerTraum 28.07.2011, 13:50
@Fantasiewelt

Ich muss sagen, mit Lockenstab fällt es mir persönlich schwerer ^^ Die aufgewickelten Haare fallen schnell wieder zusammen, rutschen weg, oder verknoten sich. Das alles ist mir beim Glätteisen noch NIE passiert... Und die Locken sind vor allen Dingen keine engen Kräusel, sondern schöne, lange Wasserlocken... :')

0
kiniro 29.07.2011, 07:51
@Fantasiewelt

Du brauchst weder Glätteisen noch Lockenstab für diese Frisur.

0

Ja, mit dem Ondolierstab oder Föhnkamm dürfte das klappen. Schaumfesiger ins fast trockene Haar geben, am Oberkopf mit einem Kamm leicht antoupieren und die Haarlängen mit den oben genannten Geräten eindrehen. Dann die Locken auskühlen lasssen, etwas zurecht zupfen und mit extra starken Haarspray fixieren. Am Besten ist, du läßt dir von einer Freundin helfen, damit das Ergebnis rundherum schön wird.

Viel Spaß

Probiers mit einem Lockenstab oder Lockenwicklern.

Kleine Wellen bekommst du auch super hin, wenn du dir nach dem Haare machen einen "Dutt" machst, also die Haare zusammenrollen und mit einem Haargummi zumachen. Dann den Dutt so lange zulassen, bis die Haare trocken sind. Dann aufmachen und schon hast du Wellen :)

Damit die Haare dicker wirken kannst du sie auch über Kopf bürsten und Haarschaum einarbeiten - gibt super viel Volumen :)

Diese Wellen bekommst du auch ohne Glätteisen hin:

Feuchte bevor du schlafen gehst deine Haare etwas an. Dann drehst du sie zu einem Dutt ein und lässt das über Nacht so.

Damit der Dutt dich nicht beim Schlafen stört, befestige ihn so hoch wie möglich.

Hallo. :)

Also, ich habe zwar recht dickes Haar, aber auch schonmal solche Wellen gehabt bzw. gemacht.

Ich habe es mal mit einem Lockenstab probiert, aber da sind die Wellen dann stärker. aslo würde ich dir empfehlen, wenn du nur so leichte Wellen haben möchtest, dafür ein Glätteisen zu benutzen.

Jedoch solltest du vorher ausprobieren, ob es hält, wenn du deine Haare erst mit dem Glätteisen bearbeitest und dann mit Haarspray fixierst, damit die Wellen auch länger halten oder ob du erst die Strähnen, die du bearbeiten willst, mit Haarspray besprühst. Es ist immer unterschiedlich, wie es besser hält.

Wichtig ist, du darfst deine Haare nach dem Bearbeiten NICHT durch kämmen denn sonst sind deine tollen Locken wieder sofort weg..

Jo kann man, mit dem Glätteisen, Haare leicht drumrollen etc.

Was möchtest Du wissen?