Kann man diese Hardware kompatibel?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Drauf setzten kannst du ihn, aber zum übertakten brauchst du ein Mainboard mit Z170/Z270 Chipsatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von launen
15.07.2017, 12:39

Ich habe immer gedacht man brauche diese besondern Mainboards wenn man ein non-K CPU übertakten will.

0

Zu JEDEM Mainboard gibt es auf der Hersteller-Seite eine Kompatibilitätsliste womit man sich die Frage selber beantworten kann. 

http://www.asrock.com/mb/Intel/H170A-X1/?cat=CPU

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von launen
15.07.2017, 12:40

Oh, ok danke wusste ich nicht

0

Aktuell sich einen Intel holen ist Schwachsinn auch mit Erweiterungen oder neuen Board kauf sollte man generell bis September abwarten. Wenn man jetzt kauft auf Biegen und Brechen  ärgert man sich dann im September das man sinnlos Geld aus dem Fenster geworfen hat. Es muss nicht sein .solange alles Funktioniert ,alles beim alten belassen und bis September nutzen. erst danach entscheiden ob man was verändert ,kauft oder erweitert (je nachdem) . es sind einige Ankündigungen aus dem AMD/ATI Lager vorhanden die kommen werden. auch Intel und Nvidia haben sich dazu geäußert ,deswegen abwarten und erst mal die Füße stillhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frivol
15.07.2017, 15:59

Ja und wenn man danach geht immer zu warten, dann kommt man aus dem warten gar nicht mehr heraus. 

Man kauft sich dann neue Hardware, wenn man sie braucht. Und wenn man sie jetzt braucht/will und das Geld hat, dann kauft man es sich jetzt und wartet nicht auf übermorgen! 

0

Ja, du musst aber davor dein BIOS aktualisieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?