Kann man die Umlaufzeit eines Mondes nur mit der Masse des Planetens und die Bahngeschwindigkeit des Mondes bestimmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, Mithilfe des Gravitationsgesetzes. Ein Objekt mit einer Geschwindigkeit und einer Masse hat nur eine Bahn, auf welcher es "stabil" um ein me andere Masse orbitieren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, wenn du nur die beiden Angaben (Masse und Geschwindigkeit) hast, bringt dir das nichts. Um die Zeit auszurechnen, brauchst du Geschwindigkeit und weg. Den Weg inform von der Umlaufbahn kannst du mit dem Radius oder dem Durchmesser berechnen. Anders geht es (meines Wissens nach) nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Umlaufzeit des Mondes um die Erde ist dir ja bekannt: ein Monat. Was willst du dann berechnen? Die Geschwindigkeit  v? Idealisiert bewegt sich der Mond auf einem Kreis um die Erde. Der Weg ist der Umfang des Kreises.

U = 2R x pi       R ist der Abstand der Mittelpunkte Erde -Mond

v = Weg durch Zeit (U / 30 Tagex24 Stunden)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?