Kann man die TaxiArbeitsfahrt mit der Krankenkasse abrechnen.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, für die fahrten zur Arbeitsstelle sicherlich nicht. Es gibt für Krankenfahrten mit dem Taxi gesetzliche Regelungen, die auch Dein Arzt kennen muss/sollte. Darüber hinaus wäre dies im Vorfeld mit der KK abzustimmen, was sich aber in Deinem Fall erübrigt, da sie nicht bezahlt werden.

Danke für den Stern

0

Wenn Du noch krank bist, darfst Du nicht arbeiten gehen, hast aber Anspruch auf die Leistungen der Krankenkasse. Wenn Du gesund bist, kannst Du arbeiten gehen, brauchst dann aber kein Geld von der Krankenkasse.

Naja das Problem ist ganz einfach ich bin noch in der Probezeithabe erst am 01.01 begonnen und habe mich nicht krank schreiben lassen weil ich keine lust habe meinen Job zu verlieren!! mein chef ist manchmal ein zyniker und ich weiß nicht wie er darauf reagiert wenn ich 3-4 wochen krank bin!

0

Nein die Taxiffahrt kannst du nicht über die Krankenkasse abrechnen lassen. Die Krankenkasse zahlt dir nur die Taxifahrt zum Arzt. Da bekommt du dann einen sogenannten Taxischein. Den darf dir der Arzt aber auch nur ausstellen, wenn du dir vorher eine Bewilligung bei der Krankenkasse eingeholt hast.

Eine andere Möglichkeit wird es vermutlich nicht geben.

Ich denke nicht, daß die Krankenkasse das übernimmt...............Du kannst es lediglich bei der Ekst. als Sonderausgaben geltend machen.......

Frag mal bei deiner Kasse nach ob die da was im Programm haben.

Was möchtest Du wissen?