Kann man die Statik einer Anrichte berechnen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wohl kaum, da du weder 100% das Material noch die Verbindungssysteme genau kennst. Wenn es keine Herstellerangaben gibt, kannst du nur durch ausprobieren testen. Leg einfach Stück für Stück Gewichtsstücke drauf, solange es die Anrichte aushält. Wenn du bei 250kg angekommen bist ohne daß es irgendwelche Anzeichen von Bruchstellen oder Rissen gibt, packst du nochmals 50-100 kg als Reserve drauf. Wenn du keine Gewichtsstücke hast mußt du dich und gegebenfalls noch weitere Personen heranziehen die sich draufstellen. An Sicherungsmaßnahmen denken. Ich übernehme keine Haftung! ;-)

Mit den Gewichten ist eine gute Idee. Danke.

0

Nein, weil man leider nicht weiß, wie die Füsse der Anrichte befestigt sind (Schrauben mit/ohne Klebung) und wie gut diese Verbindung noch belastbar ist. Ansonsten wäre es einfach (eigentlich müsstest du über die Flächenlast integrieren): 250 kg geteilt durch Anzahl der Stützpunkte (Beine der Anrichte). Notfalls müsstest du die Anrichte mit der Aquariums-Last zusätzlich unterstützen (verkleidete Ziegelsteine flächig unter der Anrichte oder Zusatz-Befestigung des Aquariums an der Wand dahinter).

Die Materialien und die Befestigungen kenne ich, aber das wird dann wohl eine größere Rechnerei. Werd es mit Gewichten testen. Danke.

0

Einfach noch 3 Freunde einladen und einen Sitztest auf der Anrichte machen :)

Zusammen wiegen 4 Personen sicher über 250kg.

Der Rest ist dann Test für die Langzeitbelastung.

4 Personen trägt sie locker, aber auf Dauer? Das ist ja meine Sorge. Und ich möchte nicht wirklich 160 L morgens in meinem Wohnzimmer verteilt finden. Werde sie mal 1-2 Wochen mit 300 kg belasten und mal sehen was passiert.

0

Was möchtest Du wissen?