Kann man die Stadt verklagen wenn die Gehwege nicht gestreut sind?

5 Antworten

Das kommt darauf an, wer für die Gehwege zuständig ist. Manchmal sind es auch die Anwohner des entsprechenden Wohnhauses. In allen Häusern, in denen ich bisher gewohnt habe, hatte immer einer der Mieter Kehrwoche. Dann war derjenige auch für den Winterdienst um`s Haus herum zuständig. Das müsste man im Fall wahrscheinlich bei der Gemeinde nachfragen. Was machen, kann man da bestimmt. Denn irgendjemand muss ja auch die Kosten tragen, wenn man verletzt wird.

Öffentliche Straße

0

Eine Klage deswegen ist durchaus möglich und auch vergleichsweise häufig. Über die prozessökonomischen Folgen sollte man sich jedoch im Klaren sein, eventuell durch eine anwaltliche Beratung. Dort spielen nämlich viele Fragen eine Rolle, zum Beispiel ob die Stadt derartige Pflichten abgetreten hat, an Unternehmen oder Private und ob bestimmte Pflichten nicht eingehalten wurde, insbesondere bei Blitzeis kann das häufig kritisch sein.

Nein, weil keiner sofort alle Gehwege einer Stadt schippen / streuen kann. Musst du selber aufpassen. Angepasste Gehweise heißt das.

Kann man eine Stadt verklagen und wer müsste da Zahlen wenn es um Geld geht?

...zur Frage

Eine Reise im Winter in ein warmes Land, dass mit viel sehen, erleben viel Bewegung und Action verbunden ist ... wo und was wäre das?

Das Jahr ging so schnell rum, dass ich gar kein Urlaub dieses Jahr beantragt habe und ab dem neuem Jahr werden sie nicht dazu addiert, deshalb möchte ich Ende November/Anfang Dezember für 2-3 Wochen eine Reise planen

Ich bin kein Mensch der Tage gar Wochen am Strand liegen kann, schon gar nicht ein "Allinclusive" Fan, jemand der an die Hotelanlage seiner ganzen Reise gebunden ist !

Ich will viel sehen ( können auch mehrere Städte/Insel sein ) , viel erleben ( neue Menschen , Kulturen , Religionen kennenlernen ) und viel Bewegung das mit Action verbunden ist !

Letzten Winter war ich auf den Philippinen , dort habe ich ein Vulkan bestiegen , waren tauchen an einem Shark Point , Canyoneering = Von Klippen und Wasserfällen springen , Inselhopping , mit dem Jeep durch den Jungle , Kanutour usw ... halt in der Richtung sollte es gehen

DANKE schon mal für eure Antworten

...zur Frage

wie lange muss man gehwege abends räumen

wie lange besteht räumpflicht

...zur Frage

Romantischer Heiratsantrag in Berlin...

Hallo ihr Lieben. Ein ganz lieber Freund von mir will seiner Freundin einen Heiratsantrag in ihrer Lieblingsstadt Berlin machen und ich soll dabei helfen. Da die beiden noch nie dort waren und ich auch genauso niemals dort war, weiß ich nicht so recht wie ich ihm da helfen soll. Mein Vorschlag war, dass er ihr den Antrag an ihrem Jahrestag, also zur Silvesterzeit, macht und evtl. einen ganzen Tag gestaltet. Also evtl. Kutschenfahrt, danach ins Restaurant und irgendwo dann den langersehnten Heiratsantrag!

Kann mir da vielleicht jemand Tipps geben? Kennt jemand die Stadt sehr gut und kann uns einen Ratschlag geben. Oder habt ihr weitere Ideen? Danke !!

...zur Frage

Schule verklagen wegen Glätte?

Bei uns auf den Schulhof ist es sehr glatt. Wenn ich hier jetz ausrutschen würde, könnte ich dann die Schule verklagen bzw. die Stadt?

...zur Frage

...geteerte und gepflasterte Gehwege?

Da wo ich wohne gibt es nur geteerte Gehwege, jetzt war ich mal wo anders und da waren gepflasterte Gehwege.

Was ist der Vorteil an solchen Gehwegen, welche Variante ist besser?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?