Kann man die schwarzen Kunststoff Stoßstangen ( vorne, hinten ) und die Seitenteile vom Ford Focus Turnier MK3 in der Wagenfarbe nachträglich lackieren lassen?

4 Antworten

Natürlich lässt sich das lackieren. Stoßstangen werden ja nicht in Farbe hergestellt, sondern generell aus schwarzem Plastik. Die werden doch alle nachträglich im Laufe der Prodduktion lackiert oder eben nicht.

Wenn du eine Stoßstange erneuern lassen musst, kommt die auch schwarz in der Werkstatt an und muss dort erst lackiert werden.

Man muss halt nur wissen welche Mittel man benötigt und welche Vorarbeiten nötig sind, damit der Lack auch am Plastik haften bleibt.

Mein Rat aber wäre...lass es schwarz. Irgendwann fährt dir einer beim Parkvorgang an die Stoßstange. Bei einer schwarzen Plastikstoßstange kann dir das egal sein. Ist sie lackiert hast du unschöne Kratzer.

Wenn der Kunststoff fachgercht vorbehandelt wird und entsprechend mit Grundierung und Haftvermittler lackiert, dann hält das auch. Wenn das der Lackierer nicht kennt, dann ist er vielleicht nicht die beste Wahl.

Also er kennt sich natürlich aus. Er weiß auch wie er es zu lackieren hat. Er hat mir nur gesagt, das es Kunststoffe gibt, da hält die Lackierung nicht. Und die frage ist jetzt, ist der Kunststoff von den Ford Stoßstangen ein Kunststoff, den man lackieren kann oder werde ich da das Problem bekommen, das er nach einer Zeit sich wieder löst. 

Was möchtest Du wissen?