Kann man die Regeneration der Nase nach dem Gebrauch von Nasenspray verbessern?

1 Antwort

Füll mal Wasser ins Nasenspray dann kommt man von der 'Sucht' weg

Davon werden sich die Schleimhäute bestimmt nicht regenerieren. Frage verfehlt.

0

ja du benutzt das Nasenspray bis es weg ist und dann nimmste Wasset

0

wasser

0
@gaboho

Normales Wasser? Das tut doch tierisch weh.

Oder meinst Du eine physiologische Kochsalzlösung?

0

wasser weil kochsalz reizt es nur nochmehr

0

Ätzend oder harmlos?

Hallo ihr lieben. Ich habe seit 11 jahren eine nasenspray sucht und habe auch im januar eine op. Meine Nasenscheidewand wird begradigt und die nasenmuscheln erweitert. Ohne nasenspray kann ich garnicht mehr durch die nase atmen. Ich habe jetzt nichtmehr viel nasenspray und habe mir in das Fläschchen etwas japanisches Heilpflanzenöl gekippt. Als ich mir das gerade in die nase gesprüht habe hat es sehr gebrannt und jetzt sind meine schleimhäute am pochen. Meine frage ist ob mir das die schleimhäute weg ätzen kann oder ob das nicht weiter schlimm ist. Danke schonmal im vorraus. LG

...zur Frage

Seit Wochen verschnupft - Nasenspray süchtig?

Hey! Ich bin eigentlich selten krank aber doch öfter mal erkältet. Wenn das der Fall ist nehm ich immer Nasenspray vorm Schlafen gehen da ich sonst kein Auge zubekomme. Die letzte Erkältung fing am 15. Juli an. Ich hatte überall Fieberblasen und es war echt unangenehm. Seitdem nehm ich jeden Tag vorm schlafen gehen Nasenspray. Meine Erkältung war letzten Freitag schon so ziemlich vorbei also mir ging’s wieder gut. Trotzdem ist meine Nase jeden Abend vorm Schlafen gehen so verstopft dass ich keine Luft krieg. Ich hab’s gestern ohne Nasenspray probiert weil ich weiß dass es nicht gut is aber da ich um 3 in der Früh immer noch wach war musste ich ihn wieder nehmen da ich am nächsten Tag arbeiten musste. Ich weiß dass es nicht gut ist aber was soll ich tun wenn ich jeden Tag erkältet bin und meine Nase total verstopft ist? An was könnte das liegen hatte das noch nie. Mir gehts sonst gut aber ich muss öfter niesen und meine Nase is einfach total verstopft und das seit 12 Tagen.

...zur Frage

Brauche dringend Hilfeeee! Sucht Nasenspray?

Hallo liebe Mitmenschen :-) Also ich selber habe echt ein Problem und zwar bin ich süchtig nach Nasenspray. Das heißt wenn ich kein Nasenspray einnehme ist meine Nase echt verstopft und ich kann nicht gut atmen. Jedoch will ich dies loswerden, da ich keine Lust mehr darauf habe so abhängig von einem Nasenspray zu sein. Meine Frage lautet an die Menschen die auch ihre Nasenspraysucht bekämpft haben wie lange sie dafür gebraucht haben? Und wenn man die Sucht bekämpft hat, bleibt die Nase ohne Nasenspray immernoch verstopft oder hat man sich nur daran gewöhnt dass sie verstopft ist oder hat man dann wieder auch ohne Nasenspray eine offene Nase???

...zur Frage

Nasen Schleimhäute regenerieren nicht mehr?

ich hatte kurz vor November Schnupfen bekommen und hab dann Nasenspray benutzt. Es hat dann 2 Monate angehalten und der Schnupfen ging nicht weg. Ich hab dann gelesen dass man dass nicht so lange benutzen soll und dass man davon abhänhig wird was dazu führt dass sich die Schleimhäute nicht mehr generieren. Wenn ich es aber ganz lange weg lasse passiert einfach nichts. Die Nase ist einfach durchgehend Verstopft und Zeitbedingt habe ich auch keinen Geruchssinn. Was kann ich tun dass die Nasenschleimhaut sich regeneriert bzw geht dass von alleine und wenn ja wie lange dauert das und was kann ich in der Zwischenzeit machen?

...zur Frage

ist das zu viel Nasenspray?

ich nehme seit einiger Zeit, vielleicht 2 Monate täglich 2 mal Nasenspray, einmal nach dem aufstehen, damit ich den Tag über eine freie Nase habe und dann noch einmal vor dem schlafen, weil ich sonst nicht richtig atmen kann da meine Nase dann zu ist. ist das schon zu viel? weil man ja von Nasenspray abhängig werden kann, das möchte ich keinesfalls, jedoch kann ich auf jeden Fall abends nicht drauf verzichten, weil ich halt lieber durchschlafen möchte... Danke im Voraus!

...zur Frage

Kann man dieses Nahrungsmittel bedenkenlos einnehmen?

Leber entgiften

Mariendistel, Artischocke & Löwenzahn

VitalLeben

360 Pulver-Kapseln a 350mg

Die Leber ist das wichtigste Entgiftungsorgan im Körper. Sie reinigt ununterbrochen das Blut, die Lymphe und den Körper von Stoffwechselrückständen, Schlacken und Umweltgiften. Allerdings kann die Leber ihre Funktionen nur dann vollständig erfüllen, wenn die Leberzellen und die Leberkanäle inklusive Gallengänge frei von Giftstoffen und Schlacken sind. Leberreinigende Vitalstoffe und Bitterstoffe unterstützen den Körper dabei. Sie haben umfassende Wirkungen auf die gesunden Leberfunktionen, regen die Leber zur Reinigung und Entschlackung an, unterstützen die Blutreinigungs- und Entgiftungsfunktionen der Leber, regen den durchspülenden Gallefluss an und tragen dazu bei, dass von der Leber aus dem Blut und der Lymphe gefilterte Giftstoffe schneller ausgeschieden werden. Zu den wichtigsten Reinigungskräutern für gesunde Leberfunktionen gehören Artischockenblätter, Löwenzahnblätter, Löwenzahnwurzeln und Mariendistel. Diese Leberkräuter dürfen bei keiner Leberreinigung fehlen. Sie enthalten Bitterstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe, die die Leberzellen und Lebergänge entschlacken, die Lebertätigkeit und die Produktion von Gallenflüssigkeit anregen, die Regeneration und Neubildung von Leberzellen aktivieren, die Leberdurchblutung und die gesunden Leberwerte verbessern, die Leberzellen vor lebertoxischen Substanzen schützen, leberschädigende Schwermetalle neutralisieren und ausleiten und zur täglichen Erneuerung von Leberzellen und somit zur Regeneration des Organs beitragen. 

Inhaltsstoffe:

100% Natur pur: Ultrafein kalt vermahlene Mariendistelsamen (Carduus Marianus, Silymarin) Artischockenblätter (Cynara), Löwenzahnblätter, Löwenzahnwurzeln (Taraxacum). Keine Zusatzstoffe, keine Füllstoffe, keine Trennmittel, keine Bindemittel, keine Transfette. Ohne Geschmacks- und Konservierungsstoffe. Garantiert frei von Gluten, Zucker. Die Kapselhülle besteht aus reiner Gelatine.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?