Kann man die Qualität von Sandkastensand erkennen oder prüfen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit bloßem Auge sollte er je nach größe der Körnung, hell sein, wenn er neu ist. Älterer Sand wird zunehmend dunkler, weil schmutziger. Das hängt aber auch von der Lage des Sandkastens ab, z.B. Umweltbelastete Umgebung mit viel Vekehr oder Stadtrand usw. LG

Hi, der wirkliche Zustand des Sandes lässt sich mit bloßem Auge nicht feststellen. Wenn der Sandkasten regelmäßig manuell gereinigt wird, sieht der immer gut aus. Wenn Du wissen willst wie hoch die Belastung mit Keimen ist, dann mußt Du eine Probe in ein Labor schicken. Die Städte wechseln den Sand auf Kinderspielplätzen und in Kindergärten in der Regel 1X jährlich. Gruß Frank

Du hast natürlich recht! Aber die in Augenscheinnahme sagt auch etwas aus. Das Labor ist nicht umsonst und ich würde es nur in Anspruch nehmen, wenn der Sand für meine Augen bereits schon schlecht aussieht. LG

0

Die Städte wechseln den Sand auf Kinderspielplätzen und in Kindergärten in der Regel 1X jährlich.

In unserer Stadt nicht. Kann man die Stadt aufgrund irgendwelcher Bestimmungen oder Verordnungen dazu drängen, den Sand auf öffentlichen Spielplätzen zumindest mal alle 20 Jahre auszuwechseln?

0
@UlfDunkel

Leider gibt es keine bundesweit einheitlichen Regelungen dazu. Es bleibt den Kommunen überlassen wie oft der Sand ausgetauscht wird.

0

Was möchtest Du wissen?