Kann man die Polizei ohne echten Notfall 110 rufen?

6 Antworten

Also wenn wirklich ein Unfall passiert ist, darfst du auf JEDEN FALL die Polizei unter 110 anrufen, dafür sind die ja da. Und soweit ich weiss, kostet 110 anrufen garnichts.

Was heisst hier "ohne echten Notfall"?? Man kann die 110 in jedem Fall anrufen, in dem (höchstwahrscheinlich) die Hilfe der Polizei benötigt wird! Diese Rufnummer ist - wie übrigens auch die 112 für die Feuerwehr - kostenfrei!! Im Übrigen entscheiden erst die Kollegen in der Einsatzleitzentrale auf Grundlage der telefonischen Informationen, ob für den jeweiligen Einsatz die Sonder-/Wegerechte (also "blaublaulalülala") freigegeben werden. Es gibt genug Gründe, dass der Einsatz von Polizei und/oder Feuerwehr gerechtfertigt ist, dass Lalülala allerdings nicht. Sollte man aber diese Nummern anrufen, weil nur wissen will, wie spät es ist, den Nachbarn mit einem Besuch der Polizei ärgern will oder sonstige Langeweile hat, dann kann es sehr teuer werden!! (siehe Antwort von TheGrow)

Hallo djaustbb,

Du kannst jederzeit die Polizei über die Notrufnummer 110 rufen, wenn Du schnell Hilfe brauchst oder die Polizei für die Unfallaufnahme benötigst.

Es gibt folgendes Gesetz, was den Missbrauch von Notrufen unter Strafe stellt:


§ 145 Mißbrauch von Notrufen und Beeinträchtigung von Unfallverhütungs” und Nothilfemitteln

(1) Wer absichtlich oder wissentlich

  1. Notrufe oder Notzeichen mißbraucht oder

  2. vortäuscht, daß wegen eines Unglücksfalles oder wegen gemeiner Gefahr oder Not die Hilfe anderer erforderlich sei,

wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.


Wenn Du aber die Polizei bei einem Unfall rufst, stellt das keinen Missbrauch von Notrufeinrichtungen da.

Allerdings ist es in einigen Bundesländern so, dass wenn Du bei Bagatellschäden die Polizei um eine Unfallaufnahme bittest, dass diese den Unfall entweder gar nicht mehr oder gegen eine Gebühr (die meines Wissens nach unter 100 Euro liegt) aufnimmt.

Ich persönlich halte diese Reglung für Unfug, denn ein Laie kann gerade noch unter den Eindrücken des Unfallgeschehens gar nicht beurteilen, was noch ein Bagatellschaden und was ein erheblicher Schaden ist. Aber meine Meinung zählt hier ja nicht.

Wichtig ist nur, dass man bedenkt, dass es Leben kosten kann, wenn man die Notrufzentralen mit unnötigen Anrufen belastet, denn oft sind nur sehr wenige Mitarbeiter an den Notruftelefonen und es kann schon sein, dass bei zwei Anrufen die Leitungen belegt sind und ein dritter der vielleicht einen Unfall mit Schwerverletzten melden will in der Warteschleife hängt.

Übrigens, ob überhaupt ein Notfall vorliegt und ob die Polizei überhaupt rauskommt entscheidest ja nicht Du, sondern der Mitarbeiter der den Notruf entgegen nimmt. In der Leitstelle sitzen im allgemeinen sehr erfahrene Beamte, die ganz gut anhand des Telefonats beurteilen können, ob Polizei, Rettungswagen oder Feuerwehr erforderlich sind.

Schöne Grüße
TheGrow

Was möchtest Du wissen?