kann man die pille nehmen wenn man rheuma hat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sollte eigentlich nicht, aber rede bitte mit deinem Rheumatologen bzw. Internisten darüber.

Die Pillenhormone ersetzen ja nur deine eigenen Sexualhormone, und die beeinflussen das Rheuma schließlich auch nicht.

im internet stand viel darüber das weibliche hormone rheumatische entzündungen verursachen können

0
@donut16

Aber das müssten die natürlichen weiblichen Hormone ja dann auch tun.

Es ist schon richtig: Frauen bekommen häufiger Autoimmunkrankheiten als Männer (nicht nur Rheuma, auch MS oder Hashimoto oder Sarkoidose), aber es wäre doch etwas zu kurz gedacht, wenn man das ausschließlich auf die weiblichen Hormone zurückführen würde.

0

ich frage einfach mal meinen arzt, danke für dir antwort:)

0

Grundsätzlich sehe ich da keine Querverbindung. Die Pille simuliert allerdings durch ihre Hormonzufuhr eine Schwangerschaft und das könnte zu einer Veränderung des Stoffwechsels führen. Allerdings sind die Pillen heutzutage sehr niedrig dosiert, sodass es eher unwahrscheinlich ist.

Bist du in rheumatologischer Behandlung? Dann empfehle ich eine neue Bestimmung der Blutwerte, um eine mögliche Veränderung der Rheumawerte festzustellen und medikamentös auszugleichen.

Alles Gute!

 

 

nein ich hatte vor jahren einmal einen schub, doch jetzt seit tagen merke ich, dass ich gelenkschmerzen habe. Allerdings steht in der pille packung nichts über rheuma obwohl da eigentlich alle nebenwirkunen stehen

0

behandelt werde ich nicht weil es ja bis jetzt nicht aktiv war und hoffe auch immer noch so ist

0
@donut16

Gibt es eine Veränderung in deinem persönlichen Umfeld? Stress, Belastungen, Kummer? Der Körper reagiert empfindlich auf solche Einwirkungen.

Dauerstress führt z. B. zu einer Erhöhung des Kortisolspiegels im Blut, dadurch werden langfristig Gefäße geschädigt und die Versorgung von Strukturen mit Nährstoffen durch die Blutbahn kann vermindert sein.

Bei sensiblen Menschen drückt der Körper aber manchmal auch die psychische Verfassung aus. Wenn man gerade in einem Loch steckt und eigentlich gar nicht mehr aufstehen, laufen und funktionieren will, dann produziert der Körper Schmerzen, die einen zwingen, ein bisschen Kürzer zu treten.

Vielleicht würdest du die Pille auch gerne absetzen?  

Viele Aspekte spielen da eine Rolle, leider lässt sich sowas nicht restlich klären hier.

 


 

0

stress habe ich zurzeit eigentlich nicht, es gab phasen wo ich viel stress hatte. Erklären kann ich mir wirklich nicht woher die schmerzen kommen, bei den bluttesten die ich beim arzt machen lassen habe, kam auch nichts wegen rheuma.Gehe demnächst aber zum rheumatologen. Vielen Dank für Ihre antwort ich habe sie erst eben gesehen da ich diese app nicht benutzt habe für mehrere tage

0
@donut16

Danke für die Rückmeldung! Ist immer gut, wenn man holistisch guckt und Faktoren ausschließen kann!

Alles Gute! Und gerne wieder melden!

0

Ja. Frag aber mal den Arzt. Nach einem Jahr ist ein Zusammenhang wohl unwahrscheinlich. Aber es kann tatsächlich zu Schüben kommen, wenn jemand die Pille neu nimmt, oder nach einer Schwangerschaft wegen der Hormonumstellung. 

Was möchtest Du wissen?