Kann man die Meldung „Problembericht senden“ ausschalten bzw. deaktivieren?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das kannst du (mit anderen "nach Hause telefonieren"-Funktionen) nach Herunterladen Installation mit XP-Antspy ( http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13002949.html ) abstellen. XP-Antispy ist kostenlos und in der neuen Version auch Vista-tauglich.

Im Startmenue auf "Einstellung - Systemsteuerung" klicken. Dann Systrem anklicken. Auf den Tab "Erweitert" klicken. Unten den Button Fehlerbericht anklicken. Dann Fehlerbericht deaktiviere. Zweimal OK und das War´s.

P.S. Wieder viele "sinnvolle" Antworten die einen Daumen erhalten haben.

Mich nervt die Meldung auch. Ich bin im Internet per WirelessLan und wenn die Verbindung zusammenbricht, kommt dann irgendwann diese Meldung. Ich klicke dann auch auf "nicht senden" - man weiß ja, woran das Problem liegt. Aber ich denke, es könnte auch ein anderes und dann mal schwerwiegendes Problem auftauchen und akzeptiere dann wieder die Meldung.

Selbst wenn der Fehler schwerwiegend sein sollte, nutzt Dir das Absenden nichts, denn Windows meldet sich ja nicht bei Dir und gibt Hilfestellung.

0
@Schiebedach

@Schiebedach: Stimmt so nicht. Hatte gestern die Meldung Schwerwiegender Fehler. Nach Transfer bekam ich von Microsoft Information (Fehler im Grafik-Treiber) und Hilfestellung (Links aktueller Treiber-Download und Chip-Hersteller).

0

Ja, in den Internetoptionen: Register: Erweitert: Scriptfehler anzeigen: Häkchen entfernen/ Scriptdebugging deaktivieren: Häkchen setzen--> Übernehmen.

nee, das kann man immer nur wegklicken, oder den pc neu installieren.

Einfach ausschalten, wie casualuser schon schrieb. Dann hört das nervige Fenster auf. Das braucht man wirklich nicht.

ja mit antispy, gibt es kostenfrei zum laden , einfach mit einer Suchmaschine gucken

Was möchtest Du wissen?